Zu Hauptinhalten wechseln
  Tags                  
Languages Sprache - Englisch Sprache - Japanisch Sprache - Deutsch Sprache - Chinesisch Sprache - Spanisch Sprache - Italienisch Sprache - Französisch Sprache - Portugiesisch    
Language Quality HT MT AT NT INT - Internal          
All Alle - FARO Produkte Hardware - Alle FARO Produkte                
Quantum FaroArm/ScanArm - Quantum S FaroArm/ScanArm - Quantum M FaroArm/ScanArm - Quantum E              
Faro/Scan Arm FaroArm/ScanArm - Edge FaroArm/ScanArm - Fusion FaroArm/ScanArm - Prime FaroArm/ScanArm - Platinum FaroArm/ScanArm - Legacy Quantum FaroArm/ScanArm - Titanium FaroArm/ScanArm - Advantage FaroArm/ScanArm - Digital Template    
Serial FaroArm Serieller FaroArm - Bronze Serieller FaroArm - Gold Serieller FaroArm - Silver              
Gage Gage - Bluetooth Gage - Plus Gage - Standard Gage - Power            
ScanArm ScanArm - Design ScanArm 2.5C ScanArm - Design ScanArm 2.0 ScanArm - Forensic ScanArm ScanArm - Design ScanArm            
Laser Tracker Laser Tracker - Vantage S6 Laser Tracker - Vantage E6 Laser Tracker - Vantage S Laser Tracker - Vantage E Laser Tracker - Vantage Laser Tracker - ION Laser Tracker - Si Laser Tracker - X Laser Tracker - Xi  
Imager 3D Imager - Cobalt                  
Laser Scanner 3D Laserscanner - Focus S 3D Laserscanner - Focus M 3D Laserscanner - Focus3D 3D Laserscanner - Focus3D X 3D Laserscanner - Focus3D X HDR 3D Laserscanner - Focus3D S 3D Laserscanner - Photon      
Hand Held Scanner 3D Handscanner - Freestyle3D 3D Handscanner - Freestyle3D X 3D Handscanner - Freestyle3D Objects 2D Handscanner - ScanPlan            
Laser Projector Laser Projektor - Tracer M Laser Projektor - Tracer SI Scan-Kopf - Digi-Cube              
Imaging Laser Radar Bildgebendes Laser Radar - VectorRI                  
Computers Computer - Alle Computer                  
CAM2 CAM2 - CAM2 CAM2 - Measure CAM2 - SmartInspect              
SCENE SCENE - Sämtliche SCENE Suite SCENE - Capture und Process SCENE - WebShare Cloud SCENE - WebShare 2Go App SCENE - WebShare Server und Webshare 2Go          
RevEng RevEng - RevEng                  
Legacy Software Vorgängersoftware - CAM2 Gage Vorgängersoftware - Gage Software Vorgängersoftware - Insight              
Zone & ARAS FARO CAD Zone - Fire & Insurance FARO CAD Zone - Crime & Crash FARO CAD Zone - CZ Point Cloud FARO CAD Zone - First Look Pro FARO Zone - 2D FARO Zone - 3D FARO 360 - Reality FARO 360 - HD FARO 360 - Blitz FARO 360 - Genius
As-Built As‑Built - AutoCAD As‑Built - Revit VirtuSurv - VirtuSurv 2018              
PointSense1 PointSense - Basic PointSense - Pro PointSense - Building PointSense - Plant PointSense - Heritage PointSense - Revit CAD Plugin - TachyCAD Building CAD Plugin - TachyCAD Archeology CAD Plugin - TachyCAD Interior  
PointSense2 CAD Plugin - PhoToPlan Basic CAD Plugin - PhoToPlan CAD Plugin - PhoToPlan Pro CAD Plugin - PhoToPlan Ultimate CAD Plugin - DisToPlan CAD Plugin - MonuMap CAD Plugin - hylasFM CAD Plugin - VirtuSurv    
VI-Tracer-BuildIT Visual Inspect - App Visual Inspect - CAD Translator RayTracer - RayTracer BuildIT - Metrology BuildIT - Projector BuildIT - Construction        

Laser Tracker

Vantage S

Vantage S6

Vantage E

Vantage E6

Vantage

ION

Si

X

Xi

Language

Chinese

English

French

German

Japanese

Portuguese

Spanish

FARO® Wissensdatenbank

Montageoptionen für den Laser Tracker

Laser Tracker Vantage-Symbol

Montage des Laser Trackers

Sie können den Laser Tracker in jeder beliebigen Ausrichtung montieren. Die Messergebnisse werden hierdurch nicht beeinträchtigt. Es gibt drei Befestigungsoptionen für den Laser Tracker: The FARO®

  1. Montieren Sie den Laser Tracker vertikal auf einem Instrumenten- oder Gerätestativ unter Zuhilfenahme des Montagemandrels. Schrauben Sie den Mandrel in das Instrumentenstativ mit einer 3.5“-8UN-2B-Schraube. 
     
  2. Die Mandrel-Spannvorrichtung auf der Unterseite des Laser Trackers verfügt zudem über ein Bolzenmuster, das auch zur Befestigung verwendet werden kann. Dieses Bolzenmuster besteht aus vier (4) 0.25”-20 UNC-2B Löchern, die gleichmäßig in 90 Grad-Abständen gesetzt sind. Das Bolzenmuster bildet einen Kreisdurchmesser von 3,5”. Siehe den nächsten Abschnitt für weitere Informationen.
     
  3. Die Spannvorrichtung auf der Unterseite des Laser Trackers wird in die Unterseite des Laser Trackers geschraubt. Diese Spannvorrichtung kann entfernt werden, um dieselbe 3,5”-8 UNC-2B-Schraube wie den Mandrel freizulegen. Indem die Mandrel-Spannvorrichtung entfernt wird, kann der Laser Tracker direkt in das Instrumentenstativ oder in das Verlängerungsrohr des Stativs geschraubt werden.

Verwenden Sie das Schraubenlochmuster unter dem Tracker für die Montage  

Der Boden des Laser Trackers verfügt über ein Schraubenlochmuster, das verwendet werden kann, um den Tracker an einer Halterung zu montieren, anstatt den Mandrel zu verwenden.

Für den Vantage Tracker besteht dieses Bolzenmuster aus vier (4) 0,25"-20UNC-2B-Löchern, die gleichmäßig in 90-Grad-Abständen gesetzt sind. Das Bolzenmuster bildet einen Kreisdurchmesser von 3,125”.

Für den ION / X / Xi und Si Tracker besteht dieses Bolzenmuster aus acht (8) 0,25"-20UNC-2B-Löchern, die gleichmäßig in 45-Grad-Abständen gesetzt sind. Das Bolzenmuster bildet einen Kreisdurchmesser von 3,126”.

VORSICHT:  Die Mandrel-Befestigungsvorrichtung ist nur zur vertikalen oder horizontalen Montage des Laser Trackers geeignet. Wenn der Laser Tracker in einem senkrechten Winkel montiert werden soll, muss er direkt mit der Befestigungsvorrichtung verschraubt werden.

Ausrichtungsoptionen: Aufrecht, horizontal, seitwärts oder Kopf über

Der FARO Laser Tracker kann aufrecht, horizontal oder seitlich montiert und über Kopf montiert werden. Unabhängig davon, wie Sie den Tracker montieren, spielt eine stabile, vibrationsfreie Halterung eine entscheidende Rolle bei der Messgenauigkeit. Die technischen Spezifikationen des Trackers ändern sich nicht. Der Bediener sollte bewährte Verfahren zur Messung befolgen und sicherstellen, dass der Tracker in seiner montierten Position ordnungsgemäß kompensiert ist. Dieser Artikel behandelt Optionen für die Montage in allen Ausrichtungen.  

Aufrecht

Zur aufrechten Montage können Sie den Mandrel oder Ihre eigene individuelle Halterung verwenden. Weitere Informationen zur Standard-Aufrecht-Montage finden Sie im Benutzerhandbuch für Ihr Tracker-Modell. Wenn Sie eine dauerhafte Montage für einen aufrechten Tracker wünschen, können Sie ähnliche Techniken verwenden, die hier für andere Montagerichtungen beschrieben werden. 

Horizontal oder seitlich

Für eine horizontale oder seitliche Montage können Sie den expandierenden Mandrel oder Ihre eigene individuelle Halterung verwenden.

Das Laser Tracker Zubehörhandbuch verfügt über eine seitliche Halterung, die für diesen Zweck ideal ist. Die FARO seitliche Halterung hat ein Gegengewicht, um das Gewicht des Trackers auszugleichen. Das Gegengewicht nimmt jedoch den Raum hinter dem Tracker ein und kann verhindern, dass er in engen Bereichen montiert werden kann.

Tracker seitlich auf einer individuellen Halterung montiertVom Benutzer hinzugefügtes Bild

Nachfolgend sehen Sie ein Bild des an einer Werkzeugmaschine montierten Trackers und der optionalen Seitenmontage, die im Laser Tracker Zubehörhandbuch zu finden ist.


Vom Benutzer hinzugefügtes Bild

ion_sidemount.PNG

Seitenmontage (ION-Modell)
Teilenr.
: 099-01138

vantage_sidemount.PNG

Seitenmontage (Vantage Modell)
Teilenr.:
C-ACC-07885-000 

Montiert den Laser Tracker seitlich auf einem robusten Instrumentenständer.

Die Halterung beinhaltet: Montagegehäuse, Gegengewicht, Mandrelaufnahme und zwei Mandrells.

 

Über Kopf

Verwenden Sie den Mandrel nicht, um die Innenhalterung über Kopf zu montieren. Wenn Sie den Tracker über die horizontale seitliche Position hinaus montieren, sollten Sie das kreisförmige Schraubenmuster auf der Unterseite der Mandrelaufnahme des Trackers verwenden, um den Tracker mit der Halterung zu verschrauben. Dieses Bolzenmuster besteht aus vier 0,25"-20 UNC-2B-Löchern, die gleichmäßig in 90-Grad-Abständen gesetzt sind. Für den Vantage Laser Tracker beträgt der Durchmesser des Schraubenmusters 3,5". Für den ION-, X-, Xi- und SI-Laser Tracker beträgt der Durchmesser des Schraubenmusters 3,125".

Alternativ kann die Mandrel-Buchse des Trackers entfernt werden, um das Gewindemuster mit einem Durchmesser von 3,5" freizulegen. Dieses Gewindelement ist identisch mit dem Muster am unteren Rand des Mandrell und ermöglicht es dem Tracker, direkt auf eine Halterung zu schrauben.

Tracker auf einem steifen Pfosten auf dem Kopf montiert

Abmessungen und Montagehinweise für die 1,5 Zoll SMR Dauerreferenz-Montage

Teilenr.C-ACC-05430-00

Die 1,5"-SMR-Dauerreferenz-Halterung dient zum Befestigen einer dauerhaften Referenz auf einer Oberfläche, um einen 1,5-Zoll-SMR sicher zu halten. Diese Halterung dient nur als Referenz und ist nicht für kritische Offsets oder Konzentrizität vorgesehen.  Sie verfügt über eine Abdeckung, die das Gehäuse vor Staub und Schmutz schützt und lasergravierte Dimensionen aufweist, um den Zielhalter für das Komponentenmanagement zu identifizieren.

Sie kann dauerhaft mit 1/4"-Schrauben gesichert werden, die durch zwei konische Bohrungen in der Basis geschützt sind. Zwei 15/64" Führungslöcher können als Bohrführungen für die Platzierung von Dübeln verwendet werden. Nachdem Sie 15/64 Löcher in das Substrat bohren, verwenden Sie 1/4"-Fräser und setzen Sie dann die Stifte ein, um das Nest an diesem Ort dauerhaft anzubringen.

  • Befestigungslöcher:  0,266" Durchmesser, gesenkt auf 0,438" Durchmesser.  0,250" tief platziert auf 1,750" Spitzen
  • Schwalbenlöcher: 0,235" Durchmesser durch Platzierung auf 1,750" Spitzen

Mittige Position des SMR bei Verwendung einer 1,5-Zoll-Permanent-Referenzhalterung

Bei der permanenten 1,5-Zoll-SMR-Referenzhalterung befindet sich die Mitte der SMR 1,25 Zoll von der Unterseite der Montagefläche entfernt. Das Nest selbst ist 0,75 cm hoch