Zu Hauptinhalten wechseln
                     
As-Built As‑Built - Revit As‑Built - AutoCAD VirtuSurv - VirtuSurv 2018 As‑Built - Modeler            
BuildIT BuildIT - Metrology BuildIT - Projector BuildIT - Construction              
CAM2 CAM2 - SmartInspect CAM2 - AnthroCAM CAM2 - 2018 CAM2 - Measure 10 CAM2 - Measure Q CAM2 - Measure X CAM2 - Measure 3/4      
Cobalt 3D Imager 3D Imager - Cobalt                  
Computers Computer - Alle Computer                  
FARO Aras 360 & CAD Zone FARO 360 - Reality FARO 360 - HD FARO 360 - Blitz FARO 360 - Genius FARO CAD Zone - Fire & Insurance FARO CAD Zone - Crime & Crash FARO CAD Zone - CZ Point Cloud FARO CAD Zone - First Look Pro    
FARO Zone FARO Zone - 2D FARO Zone - 3D                
FaroArm/ScanArm FaroArm/ScanArm - Edge ScanArm - Design ScanArm ScanArm - Forensic ScanArm ScanArm - Design ScanArm 2.5C ScanArm - Design ScanArm 2.0 FaroArm/ScanArm - Quantum S FaroArm/ScanArm - Quantum M FaroArm/ScanArm - Quantum E FaroArm/ScanArm - Fusion FaroArm/ScanArm - Prime
FaroArm/ScanArm FaroArm/ScanArm - Platinum FaroArm/ScanArm - Legacy Quantum FaroArm/ScanArm - Titanium FaroArm/ScanArm - Advantage FaroArm/ScanArm - Digital Template          
Gage Gage - Bluetooth Gage - Plus Gage - Standard Gage - Power            
Hand Held Scanner 3D Handscanner - Freestyle3D 3D Handscanner - Freestyle3D X 3D Handscanner - Freestyle3D Objects 2D Handscanner - ScanPlan            
Language Quality HT MT AT NT INT - Internal          
Languages Sprache - Englisch Sprache - Japanisch Sprache - Deutsch Sprache - Chinesisch Sprache - Spanisch Sprache - Italienisch Sprache - Französisch Sprache - Portugiesisch    
Laser Projector RayTracer - RayTracer Laser Projektor - Tracer M Laser Projektor - Tracer SI              
Laser Radar Bildgebendes Laser Radar - VectorRI                  
Laser Scanner 3D Laserscanner - Focus S 3D Laserscanner - Focus M 3D Laserscanner - Focus3D 3D Laserscanner - Focus3D X 3D Laserscanner - Focus3D X HDR 3D Laserscanner - Focus3D S 3D Laserscanner - Photon      
Laser Tracker Laser Tracker - Si Laser Tracker - ION Laser Tracker - Vantage S6 Laser Tracker - Vantage Laser Tracker - X Laser Tracker - Xi Laser Tracker - Vantage S Laser Tracker - Vantage E Laser Tracker - Vantage E6  
Legacy Software Vorgängersoftware - CAM2 Gage Vorgängersoftware - Gage Software Vorgängersoftware - Insight              
Photonics Scan-Kopf - Digi-Cube Scan-Kopf - Xtreme Scan-Kopf - 3D-Contour Scan-Kopf - 3D-Ultralight Scan-Kopf - 3D-XB Steuergerät - Maestro 3000 Controller - LEC-Serie      
PointSense PointSense - Basic PointSense - Pro PointSense - Building PointSense - Plant PointSense - Heritage PointSense - Revit CAD Plugin - TachyCAD Building CAD Plugin - TachyCAD Archeology CAD Plugin - TachyCAD Interior CAD Plugin - PhoToPlan Basic
PointSense CAD Plugin - PhoToPlan CAD Plugin - PhoToPlan Pro CAD Plugin - DisToPlan CAD Plugin - MonuMap CAD Plugin - hylasFM CAD Plugin - VirtuSurv CAD Plugin - PhoToPlan Ultimate      
RevEng RevEng - RevEng                  
SCENE SCENE - Sämtliche SCENE Suite SCENE - Capture und Process SCENE - WebShare Server and 2Go SCENE - WebShare Cloud SCENE - WebShare 2Go App SCENE - 2018 SCENE - 4.x SCENE - 5.x SCENE - 6.x SCENE - 7.x
SCENE SCENE - LT                  
Serial FaroArm Serieller FaroArm - Bronze Serieller FaroArm - Gold Serieller FaroArm - Silver              
Visual Inspect Visual Inspect - App Visual Inspect - CAD Translator                

As‑Built

AutoCAD

Revit

BuildIT

Construction

Metrology

Projector

CAM2

2018

Measure 10

Measure 3/4

Measure Q

Measure X

SmartInspect

SCENE

2018

4.x

5.x

6.x

7.x

Capture und Process

LT

VirtuSurv

VirtuSurv 2018

Visual Inspect

CAD Translator

Vorgängersoftware

CAM2 Gage

Chinesisch

Deutsch

Englisch

Französisch

Japanisch

Portugiesisch

Spanisch

FARO® Wissensdatenbank

Über FARO Software Lizenzschlüssel, Aktivierungen und Aktualisierungen

Installationssymbol

Übersicht

FARO® Lizenzschlüssel erleichtern die Installation, Aktivierung und Aktualisierung Ihrer FARO Softwarelizenz. Klicken Sie hier, um Ihre vollständige FARO Software-Lizenzvereinbarung (EULA) einzusehen.

Wenn Sie FARO® Software zum ersten Mal downloaden und installieren, können Sie es mit einer Testlizenz ausführen. Der Zeitrahmen für die Testlizenz hängt davon ab, welche FARO Software Sie verwenden. Durchsuchen Sie die Wissensdatenbank nach dem Artikel Aktivieren und Aktualisieren bzgl. Ihrer FARO Software und suchen Sie nach dem Zeitrahmen für die Testlizenz in der Übersicht. 

Der Testlizenz soll Ihnen Zeit geben, sich mit Software vertraut zu machen oder Kontakt mit dem FARO Vertrieb aufzunehmen, um einen Kauf zu tätigen und eine Wartungsoption zu wählen. Im Rahmen dieses Kaufs erhalten Sie einen Lizenzschlüssel. Der Schlüssel bietet sicheren Zugriff auf die FARO Software und berechtigt Sie, Software Upgrades während des angegebenen Zeitraums zu erhalten. Der Lizenzschlüssel erscheint auf einem Aufkleber auf der Vorder-, Rück- oder Innenseite des Softwarepakets oder auf dem Speicherstick, der die Software enthält.

TIPP: Verwahren Sie stets eine Kopie des Schlüssels. Sie benötigen ihn, wenn Sie Ihre Wartung verlängern oder die Software aktualisieren wollen. Sie können ihn nicht bei der Nutzung der Software erhalten.

Die Abschnitte in diesem Artikel bieten einen Überblick über Schlüssel und deren Verwendung. 

Lizenztypen und Container

Ihre Softwarelizenz kann mit verschiedenen Lizenztypen und Containern bereitgestellt werden. Wenn Sie eine FARO Software erwerben, besprechen Sie mit dem Vertriebsmitarbeiter, welche Lizenztypen und Container am besten für Sie geeignet sind. Es gibt zwei Lizenztypen: Einzelplatzbenutzer oder Netzwerk. Jeder dieser Lizenztypen kann in verschiedenen Containern gespeichert werden: ein Produktschlüssel, den Sie in die Software eingeben oder ein USB Dongle.

Lizenztypen und Container  
Einzelplatzbenutzerlizenz / Produktschlüssel Netzwerklizenz / Produktschlüssel
Einzelplatzbenutzerlizenz / Dongle Netzwerklizenz / Dongle

Sie können Produktschlüssel oder Dongles verwenden, unabhängig davon, wie Sie die Software erhalten: ob über einen digitalen Download oder von einem physischen Datenträger wie einem Speicherstick. Sowohl Produktschlüssel als auch Dongles können mehr als einen Schlüssel enthalten.

In den folgenden Abschnitten finden Sie Beschreibungen zu jedem Lizenztyp und Container.

Einzelplatzbenutzer- oder Netzwerklizenzen

  • Eine Einzelplatzbenutzerlizenz stellt nur einen Schlüssel zur Verfügung, der ausschließlich von einer bestimmten Person gleichzeitig verwendet werden kann. 
  • Eine Netzwerklizenz bietet eine bestimmte Anzahl von Schlüsseln, die in einem Pool verfügbar sind, und wird von einem Netzwerkserver nach dem Prinzip „first-come-first-serve“ an anfordernde Client Computer geliefert, auf denen die FARO Software installiert ist und ausgeführt wird. Wenn alle Schlüssel verwendet werden, wird der nächste Client Computer, der eine Lizenz anfordert abgelehnt. Wenn ein Computer einen Schlüssel nicht mehr verwendet, kann dieser Schlüssel von jedem anderen Computer angefordert werden. 

Produktschlüssel oder Dongles

  • Produktschlüssel sind alphanumerische Codes, die Sie bei Aufforderung in die Software eingeben. Sie lassen sich daher nur auf einem bestimmten Computer anwenden und können nicht mit anderen Computern geteilt werden. Produktschlüssel werden auch als Lizenzcodes, Soft Locks, Soft Keys, SL, oder SK bezeichnet. Wenn Sie ein FARO Softwareprodukt bestellen, ist der Standardlizenzcontainer ein Produktschlüssel.  

    Jeder Produktschlüssel kann dreimal aktiviert werden. Eine Schlüsselaktivierung gibt an, wie oft Sie einen bestimmten Produktschlüssel für ein Produkt verwenden, um FARO Software auf verschiedenen Computern oder Festplatten auszuführen. Aktivierungen gelten nur für Produktschlüssel. 

    Aktivierungen dienen dazu, Ihnen die Arbeit zu ermöglichen, wenn ein Computer oder eine Festplatte ausfällt. Wenn Sie z.B. die Software anfänglich auf einem Computer oder einer Festplatte installieren, verwenden Sie eine Aktivierung. Falls dieser Computer aus irgendeinem Grund nicht verwendet werden kann, wie z. B. bei Festplattenversagen, können Sie mit der zweiten Aktivierung die Software auf einem zweiten Computer oder Festplattenlaufwerk installieren. Bei Bedarf bleibt Ihnen dann noch eine Aktivierung übrig. Wenn Sie die FARO Software nicht mehr auf einem Computer oder einer Festplatte ausführen möchten, können Sie denFARO Support kontaktieren, um den Schlüssel auf einen anderen Computer zu übertragen und zu reaktivieren. Dadurch wird die Aktivierung vom ursprünglichen Computer entfernt, damit die FARO Software auf diesem nicht mehr ausgeführt werden kann. Wenn Sie alle drei Aktivierungen verwendet haben und weitere benötigen, wenden Sie sich an denFARO Kundendienst. Kundendienstmitarbeiter stehen Ihnen zur Verfügung, um Ihren Bedürfnisse zu ermitteln.

    Der Lizenzschlüssel für einen Produktschlüssel wird auf der Vorder- oder Rückseite, außerhalb oder innerhalb der Softwareverpackung angezeigt.
    ProductBoxesWithLicenseNumbers.png
  • Dongles sind physische USB Geräte, die wie Speichersticks aussehen. Sie stecken den Dongle in einen USB Anschluss an Ihrem Computer, bevor Sie die FARO Software ausführen, damit die Software den Schlüssel automatisch erkennen kann. Ein Dongle kann mit mehr als einem Computer verwendet werden, indem er von einem Computer entfernt und an einem anderen verwendet wird. Dongles werden auch Portlocks, Hardlocks, Hardkeys, HK, HL, USB Dongles oder USB Lizenzsticks genannt. Wenn Sie ein FARO Softwareprodukt bestellen, ist ein Dongle optional. Ihnen wird zwar ein Aufpreis für den Kauf eines Dongles berechnet, doch ermöglicht Ihnen der Dongle mobil zu sein, indem Sie die FARO Software auf mehr als einem Computer ausführen können, ohne dafür zusätzliche Lizenzen bezahlen zu müssen.

    Der Lizenzschlüssel für einen Dongle erscheint auf der Vorder- oder Rückseite, außerhalb oder innerhalb der Dongle Verpackung. Bei einigen Dongles ist der Schlüssel auf der Rückseite des Dongles angebracht.
    Dongle oder Portlocks     DongleWithLicenseKeyOnBack.png

Kombinieren von Lizenzschlüsseltypen und Containern

Um die richtige Kombination von Lizenzschlüsseltypen und -containern zu erwerben, beachten Sie die Einkaufsbedingungen in der Tabelle unten. Um zu entscheiden, welche Kombination aus Lizenzschlüssel und Container für Sie geeignet ist, wenden Sie sich bitte an Ihren regionalen Ansprechpartner des FARO Vertriebs.

Bedingungen       Kauf
Kein Netzwerk Ein oder mehrere Benutzer Verwendung immer des gleichen Computers
(nicht mobil)
  Einzelplatzbenutzerlizenz/Produktschlüssel
für jeden Computer/jede Person, die ein FARO Softwareprodukt ausführen möchte 
Kein Netzwerk Ein oder mehrere Benutzer Verwendung mehrerer Computer an verschiedenen Orten
mobil)
Dongle kann geteilt werden
(Benutzer sind nahe beieinander)
Einzelplatzbenutzerlizenz/Dongle
1 für jede Person, die FARO Softwareprodukte gleichzeitig ausführen möchten
Netzwerk Mehr als ein Benutzer Lizenzen immer auf dem gleichen Server gehostet Alle Benutzer arbeiten im Netzwerk Netzwerkbenutzerlizenz/Produktschlüssel mit einer Anzahl von Lizenzen, um den Pool gleichzeitiger Benutzer abzudecken 
Netzwerk Mehr als ein Benutzer Lizenzen, die auf verschiedenen Servern oder Computern gehostet werden Alle Benutzer arbeiten im Netzwerk Netzwerkbenutzerlizenz/Dongle
mit einer Anzahl von Lizenzen, um den Pool der gleichzeitigen Benutzer abzudecken
Zurück zum Anfang

Wann sind Schlüssel zu aktivieren?

Sie aktivieren einen Schlüssel zum ersten Mal, wenn Sie ein FARO Softwareprodukt ausführen, das eine Lizenz benötigt, um auf einem Computer oder einer Festplatte ausgeführt zu werden. Der Typ des Containers, der der Software den Schlüssel bereitstellt, legt fest, ob Sie den Schlüssel aktivieren müssen, bevor Sie die Software verwenden können. 

  • Nutzen Sie einen Dongle? Lizenzschlüssel, die auf einem Dongle enthalten sind, müssen nicht aktiviert werden. Sie werden für Sie aktiviert, bevor der Dongle versandt wird.
  • Verwenden Sie einen Produktschlüssel? Ein Produktschlüssel muss immer aktiviert werden, bevor Sie die Software ausführen können. Weitere Informationen zum Aktivieren Ihres Schlüssels finden Sie in der Wissensdatenbank im Artikel „Aktivierung und Aktualisierung“ für Ihre FARO Software.

Wenn Sie die Testlizenz verwenden, muss diese nicht aktiviert werden. 

Wann müssen Schlüssel aktualisiert werden?

Aktualisieren eines Schlüssels aktualisiert die im Schlüssel gespeicherten Informationen: Produktschlüssel oder Dongle. Unter den folgenden Bedingungen werden Sie möglicherweise aufgefordert, Ihren vorhandenen Schlüssel zu aktualisieren, bevor Sie die FARO Software ausführen können. 

  • Wenn Sie zusätzliche Käufe tätigen, die den Kauf Ihrer ersten Software ergänzen, werden die neuen Produkte durch das Update Ihrem bestehenden Schlüssel hinzugefügt.
    Wenn Sie bspweise nach dem Kauf der FARO Software ein Export Konvertierungsprogramm oder eine App erwerben, werden bei der Aktualisierung Ihres Schlüssels das Konvertierungsprogramm und die App hinzugefügt. Danach werden Ihre zusätzlichen Einkäufe bei jedem Upgrade Ihrer Software und jeder Aktualisierung Ihres Schlüssels berücksichtigt.
  • Wann sollten Sie Ihren Wartungsplan verlängern?
  • Wann sollten Sie auf eine neue Hauptversion der FARO Software aktualisieren?

Wenn Ihre Software aktualisiert werden muss, kann man anhand der Versionsnummer feststellen, ob eine Aktualisierung des Schlüssels erforderlich ist. FARO Software Versionsnummern bestehen üblicherweise aus drei bis vier Dezimalzahlen, die durch Punkte (.) voneinander getrennt sind.  Zu Hauptversionen gehören neue Funktionen, Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Korrekturen. Bei einer PatchVersion handelt es sich in erster Linie um Fehlerbehebungen, es können jedoch auch Verbesserungen enthalten sein.
ReleaseTypes.png

In der Regel erfordern nur größere Veröffentlichungen (Releases) die Aktualisierung Ihres Schlüssels. Die Aktualisierung des Schlüssels ist nicht für eine Patch Version notwendig, die Teil derselben Hauptversionsserie ist.

Möglichkeiten zum Aktivieren oder Aktualisieren von Schlüsseln

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie Schlüssel aktivieren oder aktualisieren können: automatisch oder manuell, wie in den folgenden Abschnitten beschrieben. Suchen Sie in dieser Wissensdatenbank nach Artikeln über die Aktivierung und Aktualisierung, um Schritt-für-Schritt-Anweisungen zur automatischen oder manuellen Aktivierung oder Aktualisierung Ihrer Schlüssel zu erhalten.

Automatisch

Wählen Sie unter folgenden Umständen die automatische Aktivierung oder Aktualisierung. 

  • Wenn Sie über eine aktuelle Wartung verfügen oder diese soeben erst verlängert haben
    Sie können den Status Ihrer Wartung auf FARONow einsehen
  • Wenn die ersten beiden Dezimalzahlen der Versionsnummer für die aktuell ausgeführte Software nicht mit denen der PatchVersion übereinstimmen und Ihre Wartung aktuell ist 
  • Wenn der Computer, auf dem die FARO Software ausgeführt wird, über eine zuverlässige und durchgehende Internet Verbindung verfügt.
  • Wenn Firmen Firewalls und Virenschutzprogramme den Kommunikationsport, der von der FARO Lizenzierung verwendet wird, nicht blockieren
    Es kann notwendig sein, dass ein IT-Techniker, Firewalls und Virenprogramme auf Ihrem Computer deaktivieren oder eine Ausnahme für den Port, welcher für die FARO Lizenzierung verwendet wird, festlegen muss
  • Wenn Sie keinen Netzwerklizenzserver verwenden

Manuell

Aktivieren Sie Ihren Schlüssel unter folgenden Umständen manuell.

  • Wenn der Computer, auf dem die FARO Software ausgeführt wird, über keine zuverlässige und durchgehende Internet Verbindung verfügt, Sie jedoch andere Computer verwenden können, um auf das Internet und E-Mails zuzugreifen.
  • Wenn Firmen Firewalls und Virenschutzprogramme den Kommunikationsport, der für die FARO-Lizenzierung verwendet wird, blockiert.
  • Wenn Sie einen Netzwerklizenzserver verwenden

Tools zur Aktivierung und Aktualisierung von Lizenzen

Die meisten, aber nicht alle FARO Softwareprodukte verwenden zwei Softwarepakete, um die Lizenzen bereitzustellen und diese zu aktivieren oder zu aktualisieren: SafeNet Sentinel HASP Lizenztreiber und FARO Remote Update System (RUS) Üblicherweise, und wenn diese Tools für die Nutzung der Software erforderlich sind diese bei der Installation der FARO Software enthalten und werden aktualisiert, wenn Sie die Software aktualisieren. 

  • Der HASP Treiber bietet sicheren Zugriff auf die Lizenzschlüssel, die auf Ihrem Dongle gespeichert sind oder auf den Produktschlüssel, den Sie in die Software eingeben. Die Treiber Software wird auf der Festplatte Ihres Computers im Hauptverzeichnis des Installationsordners für Ihre FARO Software gespeichert.
  • FARO RUS kommuniziert entweder automatisch oder manuell mit FARO, um zu überprüfen, ob Ihre Schlüssel für die neuesten Software Upgrades berechtigt sind wenn es Aktualisierungen für Ihre Schlüssel für zusätzliche FARO Produktkäufe gibt. Es führt die erforderlichen Änderungen an den Schlüsseln durch. Sie können auf RUS über das Startmenü der FARO Software zugreifen. Das RUS Programm wird auf der Festplatte Ihres Computers im Hauptverzeichnis des Installationsordners für Ihre FARO Software gespeichert. 

Wenn Sie Ihre Schlüssel automatisch aktivieren oder aktualisieren, werden Sie nur selten mit dem HASP Treiber und dem RUS interagieren. Wenn Sie sie manuell aktivieren oder aktualisieren oder Fehlerbehebungen durchführen, verwenden Sie sowohl den Treiber als auch das RUS. Artikel dieser Wissensdatenbank enthalten Schritt-für-Schritt Anleitungen zur Verwendung des HASP Treibers und des RUS.

Zurück zum Anfang

Wartungen auf dem Laufenden halten

Wenn Sie eine aktuelle Wartung haben, können Sie neue Haupt Releases oder Patch Releases mit den geringsten Auswirkungen auf Ihren täglichen Arbeitsablauf abrufen und ausführen. Sie können den Status Ihrer Wartung auf FARONow überprüfen.

Wenn Ihre Wartung abgelaufen ist, sind dies die Bedingungen, unter denen Sie normalerweise Ihre Wartung verlängern müssen.

  • Die Software ist ein Patch Release und die ersten zwei Dezimalzahlen der Versionsnummer sind weiter fortgeschritten als die der Software, die Sie gerade ausführen.
  • Die Software ist ein neue Hauptversion

Je nach Ihren Bedürfnissen können Sie zwischen verschiedenen Arten von FARO Wartungsplänen wählen. Klicken Sie auf einen der folgenden Links, um den Prozess zur Wartungsverlängerung zu starten. In der Regel dauert der Prozess für eine Wartungsverlängerung 3 bis 5 Werktage. Wenn der Prozess der Wartungeverlängerung abgeschlossen ist, können Sie Ihre Software herunterladen, installieren und automatisch aktualisieren. 

Netzwerklizenzschlüssel und Server

Systemadministratoren können einen Netzwerklizenzserver erstellen, um einen Lizenzpool für Client Computer zur Verfügung zu stellen, die FARO Software verwenden. Schlüssel befinden sich auf dem Lizenzserver und werden mit Client Computern über ein Netzwerk geteilt. Das FARO Software Paket muss nur auf den Client Computern installiert werden. Auf dem Server können Administratoren mit dem Sentinel SafeNet Admin Control Center, dem Sentinel SafeNet HASP Lizenztreiber und dem FARO Remote Update System (RUS) FARO Schlüssel hinzuzufügen, verwalten und aktivieren. Wenn diese Tools auf dem Server installiert und konfiguriert sind und die Client Computer eingerichtet wurden, durchsucht die FARO Software bei der Ausführung auf einem Client Computer das Netzwerk nach einem verfügbaren Schlüssel. Wenn einer gefunden wird, verwendet der Client Computer diesen Schlüssel für die Dauer der Anwendungssitzung. Wenn die Software geschlossen wird, wird der Schlüssel wieder freigegeben und ist für andere Client Computer verfügbar, auf denen die FARO Software ausgeführt wird.

Auf dem Lizenzserver aktivieren Sie manuell den Schlüssel, wenn Sie von einer Hauptversion auf die nächste aktualisieren. Sie können Schlüssel nicht automatisch aktivieren.

Falls die Einrichtung eines Netzwerklizenzservers für Sie am besten ist, fragen Sie beim Kauf von FARO Software nach einem alphanumerischen Netzwerkschlüssel oder Dongle. Sie können 1 bis 50 gleichzeitige Sitzungen für den alphanumerischen Netzwerkschlüssel bzw. den Dongle erwerben. Eine gleichzeitige Sitzung entspricht einem Software Arbeitsplatz, der von jedem Client Computer im internen Netzwerk oder einem Remote Computer im Netzwerk verwendet werden kann.

  • Wenn Sie einen alphanumerischen Netzwerkschlüssel ausgewählt haben, geben Sie diesen auf Aufforderung ein, und er wird an diesen bestimmten Server gebunden. Ein alphanumerischer Schlüssel muss übertragen werden, um ihn auf einen anderen Server zu verschieben. Nur FARO Support Mitarbeiter können alphanumerische Schlüssel übertragen.
  • Wenn Sie einen Netzwerk Dongle auswählen, sind Schlüssel nicht an einen bestimmten Server gebunden und können durch Entfernen des Dongles und Einstecken an einen anderen Computer verschoben werden. Netzwerk Dongles können mit beliebigen Computern verbunden werden, auf denen der HASP Treiber und dasRUS installiert ist.

Klicken Sie hier, um Details zur Einrichtung eines Netzwerklizenzservers anzuzeigen.

Siehe auch

Stichwörter

Produktcode, Produktschlüssel, Softwarelizenzierung, Software upgraden, Wartung verlängern, Lizenzierung, Lizenzsoftware, Lizenzoption, Lizenzierungsoption, Lizenztyp, Lizenzschlüssel auf Dongle finden, Dongle Lizenzschlüssel