Zu Hauptinhalten wechseln
  Tags                  
Languages Sprache - Englisch Sprache - Japanisch Sprache - Deutsch Sprache - Chinesisch Sprache - Spanisch Sprache - Italienisch Sprache - Französisch Sprache - Portugiesisch    
Language Quality HT MT AT NT INT - Internal          
All Alle - FARO Produkte Hardware - Alle FARO Produkte                
Quantum FaroArm/ScanArm - Quantum S FaroArm/ScanArm - Quantum M FaroArm/ScanArm - Quantum E              
Faro/Scan Arm FaroArm/ScanArm - Edge FaroArm/ScanArm - Fusion FaroArm/ScanArm - Prime FaroArm/ScanArm - Platinum FaroArm/ScanArm - Legacy Quantum FaroArm/ScanArm - Titanium FaroArm/ScanArm - Advantage FaroArm/ScanArm - Digital Template    
Serial FaroArm Serieller FaroArm - Bronze Serieller FaroArm - Gold Serieller FaroArm - Silver              
Gage Gage - Bluetooth Gage - Plus Gage - Standard Gage - Power            
ScanArm ScanArm - Design ScanArm 2.5C ScanArm - Design ScanArm 2.0 ScanArm - Forensic ScanArm ScanArm - Design ScanArm            
Laser Tracker Laser Tracker - Vantage S6 Laser Tracker - Vantage E6 Laser Tracker - Vantage S Laser Tracker - Vantage E Laser Tracker - Vantage Laser Tracker - ION Laser Tracker - Si Laser Tracker - X Laser Tracker - Xi  
Imager 3D Imager - Cobalt                  
Laser Scanner 3D Laserscanner - Focus S 3D Laserscanner - Focus M 3D Laserscanner - Focus3D 3D Laserscanner - Focus3D X 3D Laserscanner - Focus3D X HDR 3D Laserscanner - Focus3D S 3D Laserscanner - Photon      
Hand Held Scanner 3D Handscanner - Freestyle3D 3D Handscanner - Freestyle3D X 3D Handscanner - Freestyle3D Objects 2D Handscanner - ScanPlan            
Laser Projector Laser Projektor - Tracer M Laser Projektor - Tracer SI Scan-Kopf - Digi-Cube              
Imaging Laser Radar Bildgebendes Laser Radar - VectorRI                  
Computers Computer - Alle Computer                  
CAM2 CAM2 - CAM2 CAM2 - Measure CAM2 - SmartInspect              
SCENE SCENE - Sämtliche SCENE Suite SCENE - Capture und Process SCENE - WebShare Cloud SCENE - WebShare 2Go App SCENE - WebShare Server und Webshare 2Go          
RevEng RevEng - RevEng                  
Legacy Software Vorgängersoftware - CAM2 Gage Vorgängersoftware - Gage Software Vorgängersoftware - Insight              
Zone & ARAS FARO CAD Zone - Fire & Insurance FARO CAD Zone - Crime & Crash FARO CAD Zone - CZ Point Cloud FARO CAD Zone - First Look Pro FARO Zone - 2D FARO Zone - 3D FARO 360 - Reality FARO 360 - HD FARO 360 - Blitz FARO 360 - Genius
As-Built As‑Built - AutoCAD As‑Built - Revit VirtuSurv - VirtuSurv 2018              
PointSense1 PointSense - Basic PointSense - Pro PointSense - Building PointSense - Plant PointSense - Heritage PointSense - Revit CAD Plugin - TachyCAD Building CAD Plugin - TachyCAD Archeology CAD Plugin - TachyCAD Interior  
PointSense2 CAD Plugin - PhoToPlan Basic CAD Plugin - PhoToPlan CAD Plugin - PhoToPlan Pro CAD Plugin - PhoToPlan Ultimate CAD Plugin - DisToPlan CAD Plugin - MonuMap CAD Plugin - hylasFM CAD Plugin - VirtuSurv    
VI-Tracer-BuildIT Visual Inspect - App Visual Inspect - CAD Translator RayTracer - RayTracer BuildIT - Metrology BuildIT - Projector BuildIT - Construction        

3D Laserscanner

Focus S

Focus S Plus

BuildIT

Construction

FARO® Wissensdatenbank

Gleichzeitiges Scannen mit mehreren Scannern in BuildIT Construction

BuildITConstruction-bty.png

Übersicht 

BuildIT bietet dem Benutzer die Möglichkeit mit mehreren Scannern gleichzeitig zu arbeiten.
Die Kommunikation zwischen BuildIT und den Scannern kann über Wi-Fi erfolgen.
Sie kann auch über ein Ethernet Kabel unter Verwendung des Automation Adapter und eines Automation Ready Focus Scanners erfolgen.

Der Automation Adapter wird auch benötigt wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt sein muss:

  • Ein Ethernet Anschluss ist erforderlich (Beispiel: Wi-Fi Einschränkungen).
  • Der Scanner läuft über einen längeren Zeitraum an einem stationären Ort und muss eingeschaltet bleiben.
  • Der Scanner muss in einer wiederholbaren Position und einem wiederholbaren Winkel montiert sein.
  • Der Scanner muss direkt über das SDK steuerbar sein (Beispiel: Verwendung eines COM-Ports zur Auslösung des Scanvorganges).

Mechanische Konfiguration

Beginnen Sie damit die Automationsabdeckung mit einem Torx Schlüssel vom Focus zu entfernen.

  1. Drehen Sie beide Schrauben heraus. 
  2. Verwenden Sie eine dünne Karte um die Abdeckung anzuheben.

Stellen Sie sicher das die Abdeckung vollständig abgeschraubt ist, bevor Sie sie entfernen.

 Builtit_Focuscover_removed.png

Der Automations-Adapter hat auf der Innenseite eine Schraube, die mit einem Inbusschlüssel am FARO Focus Scanner befestigt wird.

  1. Setzen Sie den FARO Focus Scanner auf den Automations-Adapter.
  2. Drehen Sie den Focus bis er fest auf dem Automations-Adapter sitzt. 
  3. Verwenden Sie einen Inbusschlüssel um den Automations-Adapter am FARO Focus Scanner festzuziehen. 
Builtit_FocusCover_adapter.png

Computer und FARO Focus Automations-Adapter verbinden:

  1. Schließen Sie das CAT5-Kabel an den Computer und dann am Port 1 des Netzwerk Switches an. 
  2. Schließen Sie ein weiteres CAT5-Kabel an den FARO Focus Automations-Adapter an und verbinden Sie dann das andere Ende des CAT5-Kabels über einen der verbleibenden Ports mit dem Netzwerk-Switch. 
  3. Wiederholen Sie Schritt 2 für alle weiteren FARO Focus Automations-Adapter. Sie können so viele verwenden wie Ihr Netzwerk Switch zulässt. 
Builtit_CAT5cables.png

Der FARO Automations-Adapter verfügt über eine seitlich eingebaute Stromversorgungsoption. Diese Stromquelle wird in der Regel verwendet wenn der Scanner an einem stationären Ort montiert ist und eine konstante Stromversorgung benötigt. 
Es ist auch möglich das Netzkabel des FARO Focus Scanners direkt in den Focus zu stecken wenn eine Stromversorgung erforderlich ist.  
Builtit_FAROAutomationAdapter.png

Konfiguration von FARO Focus Scannern

  1. Schalten Sie den automatisierungsfähigen FARO Focus Scanner ein. 
  2. Gehen Sie zu Verwalten > Allgemeine Einstellungen > LAN. 
  3. Schieben Sie die Statustaste nach rechts (sie wird dann blau eingeblendet)
  4. Notieren Sie die IP-Adresse für jeden FARO Focus Scanner, dies wird für die Softwarekonfiguration benötigt.
Builtit_IPAdress.png

Konfiguration der Computer Einstellungen

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf Netzwerk und Internet.
    Builit_Network_Internet.png
  3. Klicken Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter. 
    Builtit_Network_SharingCenter.png
  4. Klicken Sie im linken Seitenbereich auf Adaptereinstellungen ändern. 
    Builtit_Changeadaptersettings.png
  5. Doppelklicken Sie auf „Ethernet“. Ein Popup Fenster erscheint. 
  6. Wählen Sie „Internetprotokoll, Version 4 (TCP/IPv4)“ und klicken Sie auf Eigenschaften.
  7. Ändern Sie Ihre IP-Adresse in eine statische IP-Adresse, indem Sie „Folgende IP-Adresse verwenden“ wählen. 
  8. Die IP-Adresse entspricht der Focus LAN IP-Adresse, mit Ausnahme der letzten Ziffern. Beispiel: 172.17.9.100
    1. Verwenden Sie für die letzten drei Ziffern der IP-Adresse 100 oder eine beliebige andere 2-stellige Zahlenkombination. Verwenden Sie NICHT die IP-Adresse, die vom Focus verwendet wird. 
    2. Die Subnetzmaske sollte automatisch ausgefüllt werden

Builit_NetworkConnections.png

Konfiguration der Software Einstellungen

  1. Open BuildIT Metrology
    Builit_Scan_using_Focus.png
  2. Navigieren Sie in der oberen Symbolleiste zu Automatisieren > FARO Focus > Scannen mit FARO Focus.Builtit_ScanSetting.png
  3. Geben Sie die IP-Adresse für jeden verwendeten Focus Automations-Adapter ein.
  4. Legen Sie Ihre Scaneinstellungen fest (Auflösung, Qualität und Farbe). Wenn Sie sich entscheiden die aktuellen Einstellungen zu behalten, verwendet das System die individuellen FARO Focus Scanner Einstellungen
  5. Legen Sie unter Importoptionen die folgenden Einstellungen fest. 
    1. Markieren Sie die Kugeln und/oder Schachbrettmuster erkennen (wenn Sie diese Ziele verwenden)
    2. Geben Sie den Kugelradius ein (wenn Sie Kugeln verwenden)
    3. Wenn Sie einen Abstandsfilter verwenden möchten aktivieren Sie Abstandsfilter und legen Sie den maximalen Abstand fest.
  6. Klicken Sie auf das Häkchen, um den Scanvorgang zu starten.

Wenn Sie Ziele für die Registrierung verwenden wird eine Bündelregistrierung empfohlen nachdem das Automationsprogramm die Scans verarbeitet und registriert hat. 
Builtit_BundingRegistration.png

  1. Klicken Sie in der oberen Symbolleiste auf Ausrichten und dann auf Bündelung-Registrierung.Builtit_Commands.png
  2. Klicken Sie auf „Alle“ unter Geräte und Punkte.
  3. Löschen Sie die einzelnen Scans die mit den Zielen importiert wurden.
    1. Um die Scans zu löschen markieren Sie den einzelnen Scan-Namen und drücken Sie die Löschtaste (Delete).
  4. Wählen Sie unter Netzwerk-Endposition die Option Ortsfestes Gerät.
  5. Klicken Sie auf das Häkchen, um die Ausrichtung zu berechnen.
  6. Die gebündelten Registrierungsergebnisse werden mit Ihrem Zielregistrierungsfehler angezeigt. Überprüfen Sie den RMS Fehler. Wenn dieser innerhalb der gewünschten Toleranz liegt klicken Sie auf das Kontrollkästchen, um die Ausrichtung zu speichern. 

Builtit_BundleRegistrationResults.png