Zu Hauptinhalten wechseln
  Tags                  
Languages Sprache - Englisch Sprache - Japanisch Sprache - Deutsch Sprache - Chinesisch Sprache - Spanisch Sprache - Italienisch Sprache - Französisch Sprache - Portugiesisch    
Language Quality HT MT AT NT INT - Internal          
All Alle - FARO Produkte Hardware - Alle FARO Produkte                
Quantum FaroArm/ScanArm - Quantum S FaroArm/ScanArm - Quantum M FaroArm/ScanArm - Quantum E              
Faro/Scan Arm FaroArm/ScanArm - Edge FaroArm/ScanArm - Fusion FaroArm/ScanArm - Prime FaroArm/ScanArm - Platinum FaroArm/ScanArm - Legacy Quantum FaroArm/ScanArm - Titanium FaroArm/ScanArm - Advantage FaroArm/ScanArm - Digital Template    
Serial FaroArm Serieller FaroArm - Bronze Serieller FaroArm - Gold Serieller FaroArm - Silver              
Gage Gage - Bluetooth Gage - Plus Gage - Standard Gage - Power            
ScanArm ScanArm - Design ScanArm 2.5C ScanArm - Design ScanArm 2.0 ScanArm - Forensic ScanArm ScanArm - Design ScanArm            
Laser Line Probe Laser Line Probe - Prizm Laser Line Probe - FAROBlu HD/SD V6 Laser Line Probe - Edge HD V6 Laser Line Probe - Edge ES V5 Laser Line Probe - Edge V4 Laser Line Probe - V3 Laser Line Probe - V2 Laser Line Probe - V1    
Laser Tracker Laser Tracker - Vantage S6 Laser Tracker - Vantage E6 Laser Tracker - Vantage S Laser Tracker - Vantage E Laser Tracker - Vantage Laser Tracker - ION Laser Tracker - Si Laser Tracker - X Laser Tracker - Xi  
Imager 3D Imager - Cobalt                  
Laser Scanner 3D Laserscanner - Focus S 3D Laserscanner - Focus M 3D Laserscanner - Focus3D 3D Laserscanner - Focus3D X 3D Laserscanner - Focus3D X HDR 3D Laserscanner - Focus3D S 3D Laserscanner - Photon      
Hand Held Scanner 3D Handscanner - Freestyle3D 3D Handscanner - Freestyle3D X 3D Handscanner - Freestyle3D Objects 2D Handscanner - ScanPlan            
Laser Projector Laser Projektor - Tracer M Laser Projektor - Tracer SI Scan-Kopf - Digi-Cube              
Imaging Laser Radar Bildgebendes Laser Radar - VectorRI                  
Computers Computer - Alle Computer                  
CAM2 CAM2 - CAM2 CAM2 - Measure CAM2 - SmartInspect              
SCENE SCENE - Sämtliche SCENE Suite SCENE - Capture und Process SCENE - WebShare Cloud SCENE - WebShare 2Go App SCENE - WebShare Server und Webshare 2Go          
RevEng RevEng - RevEng                  
Legacy Software Vorgängersoftware - CAM2 Gage Vorgängersoftware - Gage Software Vorgängersoftware - Insight              
Zone & ARAS FARO CAD Zone - Fire & Insurance FARO CAD Zone - Crime & Crash FARO CAD Zone - CZ Point Cloud FARO CAD Zone - First Look Pro FARO Zone - 2D FARO Zone - 3D FARO 360 - Reality FARO 360 - HD FARO 360 - Blitz FARO 360 - Genius
As-Built As‑Built - AutoCAD As‑Built - Revit VirtuSurv - VirtuSurv 2018              
PointSense1 PointSense - Basic PointSense - Pro PointSense - Building PointSense - Plant PointSense - Heritage PointSense - Revit CAD Plugin - TachyCAD Building CAD Plugin - TachyCAD Archeology CAD Plugin - TachyCAD Interior  
PointSense2 CAD Plugin - PhoToPlan Basic CAD Plugin - PhoToPlan CAD Plugin - PhoToPlan Pro CAD Plugin - PhoToPlan Ultimate CAD Plugin - DisToPlan CAD Plugin - MonuMap CAD Plugin - hylasFM CAD Plugin - VirtuSurv    
VI-Tracer-BuildIT Visual Inspect - App Visual Inspect - CAD Translator RayTracer - RayTracer BuildIT - Metrology BuildIT - Projector BuildIT - Construction        

Laser Tracker

ION

Si

X

Xi

Chinesisch

Deutsch

Englisch

Französisch

Japanisch

Portugiesisch

Spanisch

FARO® Wissensdatenbank

Schnelleinstieg für den Laser Tracker ION, Xi, X und SI

Thema: Schnelleinstieg in das FARO Lasersystem

  1. System entpacken

  • Tracker Kopf
  • MCU (Steuereinheit)
  • MCU Stromkabel
  • Kommunikations-/Stromkabel (ca. 9m)
  • Ethernetkabel (gekreuzt)
  • Externer Temperaturfühler
  • Mandrel mit Schraubenschlüssel
  1. Tracker montieren

  • Schrauben Sie das Mandrel auf ein stabiles Instrumentengestell, und ziehen Sie es mit dem mitgelieferten Schraubenschlüssel fest. Überprüfen Sie das komplette Instrumentengestell und stellen Sie sicher, dass es stabil und fest ist.
  • Heben Sie den Tracker an den Griffen hoch, und setzen Sie ihn auf das Mandrel.
  • Ziehen Sie das Mandrel fest, indem Sie den Feststellhebel bewegen. Stellen Sie sicher, dass der Tracker gesichert ist.
  1. System anschließen

     WARNUNG: Setzen Sie solange keine der Systemkomponenten unter Strom, bis alle Kabel ordnungsgemäß angeschlossen sind.

  • Schließen Sie das Kommunikations-/Stromkabel (ca. 9m) an den Tracker Kopf (unten) und die MCU (links) an.
  • Schließen Sie das mitgelieferte Netzwerkkabel an die MCU (rechts) und den Netzwerkanschluss des PC‘s an.
  • Verbinden Sie den externen Lufttemperaturfühler mit dem Temperaturanschluss 1 an der MCU.
  • Schließen Sie das MCU Stromkabel an die MCU und an eine Stromquelle mit 120 oder 240V Wechselstrom an. Es ist empfehlenswert, zwischen Stromquelle und Tracker eine unterbrechungsfreie Stromversorgung sicherzustellen (USV).
  1. Wetterstation

Der FARO Laser Tracker verfügt über eine integrierte Wetterstation, die fortwährend Temperatur, Luftdruck und Luftfeuchte anzeigt. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie den Luftfühler innerhalb des Arbeitsbereichs positionieren. Die externen Luft- und Materialfühler sind Plug & Play fähig.
HINWEIS: Der externe Lufttemperaturfühler muss während des Tracker Betriebs an die MCU angeschlossen sein.

  1. Computer Konfiguration

Für den FARO Laser Tracker sind ein PC mit Pentium III (oder leistungsstärker) mit Windows 2000 oder Windows XP sowie eine Netzwerkkarte erforderlich.

  • Es sollte nur eine Netzwerkkarte aktiv sein.
  • Die TCP/IP-Einstellung muss für eine statische Adresse 128.128.128.X (wobei X eine beliebige Zahl zwischen 0 und 99 ist) mit Subnetzmaske 255.255.255.0 festgelegt werden.
  • Die IP-Adresse des Laser Tracker’ lautet 128.128.128.100. Für einen Direktanschluss an den Laser Tracker ist das mitgelieferte gekreuzte Netzwerkkabel mit RJ-45 Stecker erforderlich.
  1. Anfang

Wenn alle Verbindungen hergestellt sind, schalten Sie an der rechten Seite der MCU das Gerät ein. Wenn Sie die Anwendungssoftware nach dem Einschalten des Trackers zum ersten Mal starten, werden Startprüfroutinen ausgeführt. Die Startprüfroutinen warten auf den Laser bis sich dieser stabilisiert hat (etwa 10 Minuten) und initialisieren anschließend den Laser Tracker.
HINWEIS: Für größtmögliche Genauigkeit warten Sie etwa
eine Stunde, bevor Sie fortfahren.

  1. CompIT

Führen Sie zur Überprüfung der Genauigkeit vor einer Messung den CompIT Pointing Interims Test durch (analog AAC). Bei Bedarf empfiehlt der Pointing Interims Test möglicherweise eine automatische Kompensation oder eine Pointing Kompensation.

  1. Messeinstellungen

"Nur ADM Tracker" (Basismodell ION’ und X Tracker) verfügen über nur einen Modus zur Abstandsmessung, den Modus "Absolute Distanzmessung" (Absolute Distance Measurement, ADM).   ION‘s’ mit optionalem IFM- und XI-Tracker verfügen über drei Abstandsmessungsmodi:  Interferometer (IFM), nur absolute Distanzmessung (Absolute Distance Measurement, ADM) und IFM gesetzt durch ADM.  Mit "Nur ADM" ist die Messung am einfachsten, allerdings kann "Nur IFM" bei idealen Umgebungsbedingungen eine geringfügig bessere Genauigkeit liefern.  Sie können auch "IFM gesetzt durch ADM" nutzen, wenn Sie dies wünschen.

 

Für ältere, nicht auf XI aufgerüstete SI-Tracker sollte für das Durchführen von Scannen oder dynamischen Messungen dir Option "IFM gesetzt durch ADM" verwendet werden.
 

Stichwörter:

Einrichtung des Tracker, Einstellung, Aufstellung, schneller Einstieg, Schnelleinstieg