Zu Hauptinhalten wechseln
                     
As-Built As-Built - Revit As-Built - AutoCAD VirtuSurv - VirtuSurv 2018 As-Built - Modeler VirtuSurv - VirtuSurv 2019          
BuildIT BuildIT - Projector BuildIT - Construction BuildIT - Metrology              
CAM2 CAM2 - SmartInspect CAM2 - 2018 CAM2 - Measure 10 CAM2 - Measure Q CAM2 - Measure X CAM2 - Measure 3/4 CAM2 - AnthroCAM CAM2 - 2019 CAM2 - 2020  
Cobalt 3D Imager 3D Imager - Cobalt                  
Cobalt Design Cobalt Design - M Cobalt Design - S Cobalt Design - Dual              
Computers Computer - Alle Computer                  
FARO Aras 360 & CAD Zone FARO CAD Zone - Fire & Insurance FARO CAD Zone - Crime & Crash FARO CAD Zone - CZ Point Cloud FARO CAD Zone - First Look Pro FARO 360 - Reality FARO 360 - HD FARO 360 - Blitz FARO 360 - Genius    
FARO Zone present4D - present4D                  
FARO Zone 2D FARO Zone 2D - 2018 FARO Zone 2D - 2019 FARO Zone 2D - 2020              
FARO Zone 3D FARO Zone 3D - 2018 FARO Zone 3D - 2019 FARO Zone 3D - 2020              
FARO Zone 3D Advanced FARO Zone 3D Advanced - 2018 FARO Zone 3D Advanced - 2019 FARO Zone 3D Advanced - 2020              
FaroArm/ScanArm FaroArm/ScanArm - Quantum S FaroArm/ScanArm - Quantum M FaroArm/ScanArm - Quantum E FaroArm/ScanArm - Edge FaroArm/ScanArm - Fusion FaroArm/ScanArm - Prime FaroArm/ScanArm - Platinum FaroArm/ScanArm - Legacy Quantum FaroArm/ScanArm - Titanium FaroArm/ScanArm - Advantage
FaroArm/ScanArm FaroArm/ScanArm - Digital Template FaroArm/ScanArm - Gage                
Hand Held Scanner 2D Handscanner - ScanPlan 3D Handscanner - Freestyle3D 3D Handscanner - Freestyle3D X 3D Handscanner - Freestyle3D Objects 3D Handscanner - Freestyle 2          
Language Quality HT MT AT NT INT - Internal Sales - Internal Resources Sales - Order and Quote Sales - Product Info Sales - Sales Readiness Sales - Training
Language Quality CS - Procedures and Product Sales - Product Launch Sales - Promotions              
Languages Sprache - Englisch Sprache - Japanisch Sprache - Deutsch Sprache - Chinesisch Sprache - Spanisch Sprache - Italienisch Sprache - Portugiesisch Sprache - Französisch    
Laser Projector RayTracer - RayTracer Laser Projektor - Tracer M Laser Projektor - Tracer SI              
Laser Radar Bildgebendes Laser Radar - VectorRI                  
Laser Scanner 3D Laserscanner - Focus S 3D Laserscanner - Focus M 3D Laserscanner - Focus3D 3D Laserscanner - Focus3D X 3D Laserscanner - Focus3D X HDR 3D Laserscanner - Focus3D S 3D Laserscanner - Photon 3D Laserscanner - Focus S Plus 3D Laserscanner - Swift  
Laser Tracker Laser Tracker - Vantage Laser Tracker - ION Laser Tracker - Vantage S Laser Tracker - Si Laser Tracker - X Laser Tracker - Xi Laser Tracker - Vantage E Laser Tracker - Vantage S6 Laser Tracker - Vantage E6  
Legacy Gage Legacy Gage - Bluetooth Legacy Gage - Plus Legacy Gage - Standard Legacy Gage - Power            
Legacy Software Vorgängersoftware - CAM2 Gage Vorgängersoftware - Gage Software Vorgängersoftware - Insight              
PointSense PointSense - Basic PointSense - Pro PointSense - Building PointSense - Plant PointSense - Heritage PointSense - Revit CAD Plugin - TachyCAD Building CAD Plugin - TachyCAD Archeology CAD Plugin - TachyCAD Interior CAD Plugin - PhoToPlan Basic
PointSense CAD Plugin - PhoToPlan CAD Plugin - PhoToPlan Pro CAD Plugin - PhoToPlan Ultimate CAD Plugin - DisToPlan CAD Plugin - MonuMap CAD Plugin - hylasFM CAD Plugin - VirtuSurv      
RevEng RevEng - RevEng                  
ScanArm ScanArm - Design ScanArm 2.0 ScanArm - Design ScanArm ScanArm - Forensic ScanArm ScanArm - Design ScanArm 2.5C            
SCENE SCENE - Capture und Process SCENE - WebShare Server and 2Go SCENE - WebShare Cloud SCENE - WebShare 2Go App SCENE - 2018 SCENE - 7.x SCENE - 6.x SCENE - 5.x SCENE - 4.x SCENE - LT
SCENE SCENE - 2019 SCENE - 2go App SCENE - 2020              
Serial FaroArm Serieller FaroArm - Silver Serieller FaroArm - Gold Serieller FaroArm - Bronze              
Visual Inspect Visual Inspect - App Visual Inspect - CAD Translator                
WebShare WebShare - WebShare WebShare - Enterprise                
FARO® Wissensdatenbank

Allgemeine Fragen zu GD&T

Allgemeine Fragen:

Ich habe nicht so ganz verstanden, wie man die Rechtwinkligkeit für ein Werkstück richtig bestimmt. Wenn der Anwender eine kleine Ebene auf einer Oberfläche misst, ist der Wert relativ niedrig. Wenn Sie die Ebene über eine größere Oberfläche verteilt messen, vergrößert sich die Ausdehnung des Merkmals, und die am Ende der Ebene entstehende Lücke wird vergrößert, wodurch ein relativ großer Fehler entsteht. Ich bin mir nicht sicher, was die richtige Länge des Merkmals sein soll. Wenn auf dr Zeichnung keine Merkmallänge vorhanden ist, denke ich, dass wir einfach die Standardlänge verwenden sollten. Dabei handelt es sich um die größte Länge, die die 3-dimensionale Ebene aufweist. Deshalb wird die Ebene zur Mittellinie des Zylinders (in meinem Fall) übertragen, und der angezeigte Wert befindet sich am weitesten von der Mittellinie (Zylinder) der Ebene entfernt. Ich weiß nicht genau, wie die Software diesen Wert berechnet.

  1. Was ist die Standard Merkmallänge, die verwendet wird, wenn keine Merkmallänge eingegeben wurde?
  2. Verwendet die Software die Gesamtlänge des Merkmals (den Durchmesser) oder die Hälfte des Merkmals (den Radius)? Kommen dabei eine Ebene und ein Zylinder zum Einsatz?
  3. Soll ich Punkte über die gesamte Oberfläche (die Ebene) des zylindrischen Werkstücks hinweg erfassen, oder soll ich die Ausgabe nur mithilfe einer kleinen Ebene auf der Oberfläche kontrollieren? Je nachdem, wie ich das Werkstück überprüfe, erhalte ich immer wieder unterschiedliche Ergebnisse.

Antwort:

Viele geometrische Bemaßungs- und Toleranzberechnungen (Dimensioning and Toleranceing, GD&T) basieren auf der Größe eines Merkmals. Die Merkmalgröße hat also einen wesentlichen Einfluss auf die Berechnung.

  1. Wenn keine Merkmallänge eingegeben wurde, verwendet die Software die gemessenen Punkte, um die Berechnung durchzuführen. Ursprünglich wurde die Merkmalslänge hinzugefügt, da die gemessene Ebene zu jeder Seite des Teils 1" hinzugefügt hat. Beim Messen einer 1" Oberfläche wäre die Ebene in Measure 3" lang, und der Wert für die Rechtwinkligkeit/Parallelität wäre drei Mal so hoch, wie er hätte sein sollen. Die Merkmalslänge wurde hinzugefügt, damit Sie die Länge des zu prüfenden Merkmals eingeben und dieses Problem vermeiden können. In Measure 4.0 und höher werden die einzelnen Messwerte in der Berechnung anstelle der Gesamtgeometrie verwendet, so dass die zusätzliche Größe eines Merkmals nicht berücksichtigt wird. Die Eingabe der Merkmalslänge ist somit ein Überbleibsel (Erbe) von älteren Measure Software Produkten. Wenn Sie eine Merkmallänge eingeben, beginnt diese am Mittelpunkt des Merkmals und erweitert sich um die Hälfte des eingegeben Wertes in jede Richtung. Wenn die Eingabefunktion verwendet wird, sollte der Bediener die längste Seite einer Ebene oder die Länge des Zylinders (Lochtiefe) eingeben.
  2. Eine Ebene vergleicht die einzelnen Messwerte bei der Parallelitäts- und Rechtwinkligkeitsberechnung, nicht die Gesamtgeometrie. Bei einem Zylinder wird die Länge der Mittellinie verwendet, um Rechtwinkligkeit, Konzentrizität und Parallelität zu berechnen, da diese Befehle auf der Mittellinie basieren, und nicht auf dem Durchmesser/Radius. Die Länge der Mittellinie wird durch die beiden am weitesten entfernten Punkte bestimmt, die während der Messung erfasst wurden.
  3. Sie sollten die gesamte Oberfläche messen, denn dies entspricht der Angabe auf der technischen Zeichnung. Wenn nur ein kleiner Ausschnitt der Ebene gemessen wird, dann wird das Merkmal nicht exakt dargestellt.

 

Stichwörter

Ebene zu Ebene, Genauigkeit, GD&T, Rechtwinkligkeit, Länge, Parallelität, parallel, rechtwinklig, measure, Ebene zu Ebene