Zu Hauptinhalten wechseln
  Tags                  
Languages Sprache - Englisch Sprache - Japanisch Sprache - Deutsch Sprache - Chinesisch Sprache - Spanisch Sprache - Italienisch Sprache - Französisch Sprache - Portugiesisch    
Language Quality HT MT AT NT INT - Internal          
All Alle - FARO Produkte Hardware - Alle FARO Produkte                
Quantum FaroArm/ScanArm - Quantum S FaroArm/ScanArm - Quantum M FaroArm/ScanArm - Quantum E              
Faro/Scan Arm FaroArm/ScanArm - Edge FaroArm/ScanArm - Fusion FaroArm/ScanArm - Prime FaroArm/ScanArm - Platinum FaroArm/ScanArm - Legacy Quantum FaroArm/ScanArm - Titanium FaroArm/ScanArm - Advantage FaroArm/ScanArm - Digital Template    
Serial FaroArm Serieller FaroArm - Bronze Serieller FaroArm - Gold Serieller FaroArm - Silver              
Gage Gage - Bluetooth Gage - Plus Gage - Standard Gage - Power            
ScanArm ScanArm - Design ScanArm 2.5C ScanArm - Design ScanArm 2.0 ScanArm - Forensic ScanArm ScanArm - Design ScanArm            
Laser Tracker Laser Tracker - Vantage S6 Laser Tracker - Vantage E6 Laser Tracker - Vantage S Laser Tracker - Vantage E Laser Tracker - Vantage Laser Tracker - ION Laser Tracker - Si Laser Tracker - X Laser Tracker - Xi  
Imager 3D Imager - Cobalt                  
Laser Scanner 3D Laserscanner - Focus S 3D Laserscanner - Focus M 3D Laserscanner - Focus3D 3D Laserscanner - Focus3D X 3D Laserscanner - Focus3D X HDR 3D Laserscanner - Focus3D S 3D Laserscanner - Photon      
Hand Held Scanner 3D Handscanner - Freestyle3D 3D Handscanner - Freestyle3D X 3D Handscanner - Freestyle3D Objects 2D Handscanner - ScanPlan            
Laser Projector Laser Projektor - Tracer M Laser Projektor - Tracer SI Scan-Kopf - Digi-Cube              
Imaging Laser Radar Bildgebendes Laser Radar - VectorRI                  
Computers Computer - Alle Computer                  
CAM2 CAM2 - CAM2 CAM2 - Measure CAM2 - SmartInspect              
SCENE SCENE - Sämtliche SCENE Suite SCENE - Capture und Process SCENE - WebShare Cloud SCENE - WebShare 2Go App SCENE - WebShare Server und Webshare 2Go          
RevEng RevEng - RevEng                  
Legacy Software Vorgängersoftware - CAM2 Gage Vorgängersoftware - Gage Software Vorgängersoftware - Insight              
Zone & ARAS FARO CAD Zone - Fire & Insurance FARO CAD Zone - Crime & Crash FARO CAD Zone - CZ Point Cloud FARO CAD Zone - First Look Pro FARO Zone - 2D FARO Zone - 3D FARO 360 - Reality FARO 360 - HD FARO 360 - Blitz FARO 360 - Genius
As-Built As‑Built - AutoCAD As‑Built - Revit VirtuSurv - VirtuSurv 2018              
PointSense1 PointSense - Basic PointSense - Pro PointSense - Building PointSense - Plant PointSense - Heritage PointSense - Revit CAD Plugin - TachyCAD Building CAD Plugin - TachyCAD Archeology CAD Plugin - TachyCAD Interior  
PointSense2 CAD Plugin - PhoToPlan Basic CAD Plugin - PhoToPlan CAD Plugin - PhoToPlan Pro CAD Plugin - PhoToPlan Ultimate CAD Plugin - DisToPlan CAD Plugin - MonuMap CAD Plugin - hylasFM CAD Plugin - VirtuSurv    
VI-Tracer-BuildIT Visual Inspect - App Visual Inspect - CAD Translator RayTracer - RayTracer BuildIT - Metrology BuildIT - Projector BuildIT - Construction        

3D Hand Held Scanner

Freestyle 2

Language

Chinese

English

French

German

Japanese

Portuguese

Spanish

FARO® Wissensdatenbank

FARO Freestyle 2 Kurzanleitung

  1. Setzen Sie die Batterie in den Mobile PC ein.
  2. Stecken Sie das Kabel des Freestyle 2 Handgerätes mit dem weißen Punkt in Richtung Batterie in den mobilen PC.
  3. Drücken Sie die Einschalttaste, bis die Leuchte um die Taste herum blau blinkt.
  4. Schalten Sie das Handy ein.

Zum Verbinden über USB: 

  1. Stellen Sie sicher, dass das WLAN des Telefons ausgeschaltet ist.  
  2. Befestigen Sie das Handy per Magnet an der Vorderseite des Handgeräts.
  3. Verbinden Sie das Telefon über das kurze USB-Kabel mit dem Handgerät.
  4. Öffnen Sie die FARO Freestyle 2 App.
  5. Wählen Sie USB-Anbindung.
  6. Schalten Sie die USB-Anbindung ein und verwenden Sie den Zurück-Pfeil, um zum Startbildschirm der App zurückzukehren.

Zum Verbinden über WLAN:

  1. Öffnen Sie die Kamera auf Ihrem Handy.
  2. Verwenden Sie die Kamera, um den WLAN-QR-Code auf der Rückseite des Mobile PC zu scannen.
  3. Erlauben Sie dem Telefon, sich mit dem Netz des Mobile PC zu verbinden.
    Hinweis: Wenn Sie Ihren mobilen PC über HDMI an einen Monitor anschließen, wird der QR-Code auf dem Windows-Bildschirm angezeigt.
  4. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Einstellungen.
  5. Wählen Sie Aufnahmeeinstellungen.
    1. Wählen Sie Ihren Datenbereich (beste Ergebnisse unter 5m), Ihre Ebenenerfassung, Ihren Farbscan und ob Sie den Blitz verwenden möchten.
      HINWEIS: Der Blitz kann während des Scannens mit der Taste links von der Mitte des Geräts ein- und ausgeschaltet werden.
  6. Wählen Sie Scanprojekt-Einstellungen.
    1. Fügen Sie einen Projektbasisnamen und einen Scanbasisnamen ein.
  7. Wählen Sie Scaninfo-Einstellungen.
  8. Wählen Sie die Einstellungen, die während des Scannens auf der linken Seite des Telefons angezeigt werden sollen. Es wird empfohlen, das akustische/vibratorische Feedback einzuschalten, um das Ortungs-Feedback zu unterstützen.
  9. Wählen Sie das Symbol < in der oberen linken Ecke des Bildschirms.
  10. Wählen Sie auf dem Startbildschirm die Option Werkzeuge.
    1. Wenn Sie genaue Farben wünschen, wählen Sie Weißabgleich und Weißabgleich starten.
    2. Sie erhalten eine Live-Ansicht in der App.  Bewegen Sie den Scanner, bis die Farbe im Bild auf dem Telefon mit der Farbe übereinstimmt, die Ihre Augen sehen.
  11. Verwenden Sie die mittlere Taste auf dem Handgerät zum Sperren und Überprüfen sowie Übernehmen.
  12. Legen Sie die Referenzplatte auf den Boden in der Nähe des zu untersuchenden Objekts.
    1. Starten Sie mit der mittleren Taste auf dem Handgerät (oder auf dem App-Bildschirm) den Scan auf der Referenzplatte, scannen Sie Ihr Objekt/Ihren Bereich und schließen Sie die Schleife, indem Sie den Scan auf der Referenzplatte abschließen.
    2. Wenn Sie die Datenerfassung abgeschlossen haben, drücken Sie erneut die mittlere Taste, um den Scanvorgang zu beenden.
  13. Wählen Sie auf dem Startbildschirm die Option Scanprojekte.
    1. Tippen Sie unten links auf „Auswählen“ und tippen Sie auf das Projekt, das Sie exportieren oder bearbeiten möchten.  Wenn Sie das Projekt gewählt haben, wird ein blaues Häkchen im Kreis sichtbar.
    2. Stecken Sie das USB-Gerät unten am Mobile PC ein und wählen Sie „Auf USB speichern“.
  14. Entfernen Sie das USB-Gerät nach dem Speichern sicher.
  15. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf das Ein/Aus-Symbol in der unteren rechten Ecke, um den Mobile PC auszuschalten.
  16. Schalten Sie das Handy aus.

On-Site-Kompensation

  • Wählen Sie auf dem Startbildschirm Werkzeuge.
  • Wählen Sie On-Site-Kompensation und stellen Sie sicher, dass die Referenzplattennummer den letzten 5 Ziffern des Etiketts an der Unterseite der Kompensationsplatte entspricht.
  • Wählen Sie On-Site-Kompensation starten.
  • Wenn Sie bei der Aktivierung der On-Site-Kompensation eine Fehlermeldung erhalten, stecken Sie das USB-Laufwerk des Geräts in den USB-Anschluss unten am PC. Dadurch wird die Kompensationsdatei in Ihre Software geladen.  
  • Folgen Sie den Hinweisen auf dem Bildschirm, um die On-Site-Kompensation (sowohl vertikale als auch horizontale Winkel) durchzuführen.

TIPPS ZUM SCANNEN

  • Achten Sie darauf, dass der Abstand zwischen dem Gerät und der zu scannenden Oberfläche mindestens 0,4m beträgt.
  • Bewegen Sie sich langsam und gleichmäßig, aber denken Sie daran, dass Sie das Handgerät im Kreis bewegen können.
  • Achten Sie auf den Bereich, den Sie scannen. Je mehr natürliche Referenzobjekte Sie in Ihrer Ansicht haben, desto besser ist es für die Ausrichtung und Ortung.
  • Beginnen Sie den Scanvorgang auf der Referenzplatte, scannen Sie das gewünschte Objekt und beenden Sie den Vorgang auf der Referenzplatte, um die Schleife zu schließen. 
  • Je länger Sie auf einer Fläche verweilen, desto mehr Daten erfassen Sie.
  • Für mehr Genauigkeit verwenden Sie die im Koffer enthaltenen Markierungen.
  • Versuchen Sie, Ihre Scans auf weniger als 5 Minuten zu beschränken. Wenn Sie dazu nicht in der Lage sind, planen Sie mehrere Scans ein, bei denen sich die Daten zwischen den Scans überschneiden.
  • Wenn Sie definierte X,Y,Z-Werte in Ihrer Szene haben (2 Wände treffen auf Decke/Boden), können Sie einen Ankerpunkt hinzufügen, indem Sie das Gerät auf diesen Bereich richten und die Taste rechts von der Mitte auf dem Gerät verwenden.  Wenn Sie einen grünen Punkt auf dem Bildschirm Ihres Telefons sehen, wurde ein Ankerpunkt erfolgreich in den Scandaten platziert.
  • Wenn Sie Daten mit Scans des FARO Focus Scanners kombinieren, müssen Sie eine Überlappung der Daten ermöglichen. 
  • Achten Sie bei der Verwendung von Markierungen (vor allem bei langen Trajektorien) darauf, dass die Ziele eine unterschiedliche Ausrichtung (horizontal-vertikal) haben - das verbessert die Eingrenzung erheblich.
  • Sie können auch Markierungen als Ankerpunkte erfassen. Während Sie auf die Markierungen oder die Referenzplatte zeigen, drücken Sie einfach die Taste rechts und die Markierungen werden in der 3D-Ansicht als die oben erwähnten Ankerpunkte angezeigt. Wenn Sie zu diesen Ankerpunkten in einem Scan zurückkehren, werden sie grün eingefärbt, wenn die Software sie wiedergefunden und erneut ausgerichtet hat. Unmittelbar nach dem Scannen wird der Scan besser ausgerichtet, noch vor der Nachbearbeitung. Dies trägt dazu bei, dass nach dem Scannen ein besserer visueller Eindruck entsteht.