Zu Hauptinhalten wechseln
  Tags                  
Languages Sprache - Englisch Sprache - Japanisch Sprache - Deutsch Sprache - Chinesisch Sprache - Spanisch Sprache - Italienisch Sprache - Französisch Sprache - Portugiesisch    
Language Quality HT MT AT NT INT - Internal          
All Alle - FARO Produkte Hardware - Alle FARO Produkte                
Quantum FaroArm/ScanArm - Quantum S FaroArm/ScanArm - Quantum M FaroArm/ScanArm - Quantum E              
Faro/Scan Arm FaroArm/ScanArm - Edge FaroArm/ScanArm - Fusion FaroArm/ScanArm - Prime FaroArm/ScanArm - Platinum FaroArm/ScanArm - Legacy Quantum FaroArm/ScanArm - Titanium FaroArm/ScanArm - Advantage FaroArm/ScanArm - Digital Template    
Serial FaroArm Serieller FaroArm - Bronze Serieller FaroArm - Gold Serieller FaroArm - Silver              
Gage Gage - Bluetooth Gage - Plus Gage - Standard Gage - Power            
ScanArm ScanArm - Design ScanArm 2.5C ScanArm - Design ScanArm 2.0 ScanArm - Forensic ScanArm ScanArm - Design ScanArm            
Laser Line Probe Laser Line Probe - Prizm Laser Line Probe - FAROBlu HD/SD V6 Laser Line Probe - Edge HD V6 Laser Line Probe - Edge ES V5 Laser Line Probe - Edge V4 Laser Line Probe - V3 Laser Line Probe - V2 Laser Line Probe - V1    
Laser Tracker Laser Tracker - Vantage S6 Laser Tracker - Vantage E6 Laser Tracker - Vantage S Laser Tracker - Vantage E Laser Tracker - Vantage Laser Tracker - ION Laser Tracker - Si Laser Tracker - X Laser Tracker - Xi  
Imager 3D Imager - Cobalt                  
Laser Scanner 3D Laserscanner - Focus S 3D Laserscanner - Focus M 3D Laserscanner - Focus3D 3D Laserscanner - Focus3D X 3D Laserscanner - Focus3D X HDR 3D Laserscanner - Focus3D S 3D Laserscanner - Photon      
Hand Held Scanner 3D Handscanner - Freestyle3D 3D Handscanner - Freestyle3D X 3D Handscanner - Freestyle3D Objects 2D Handscanner - ScanPlan            
Laser Projector Laser Projektor - Tracer M Laser Projektor - Tracer SI Scan-Kopf - Digi-Cube              
Imaging Laser Radar Bildgebendes Laser Radar - VectorRI                  
Computers Computer - Alle Computer                  
CAM2 CAM2 - CAM2 CAM2 - Measure CAM2 - SmartInspect              
SCENE SCENE - Sämtliche SCENE Suite SCENE - Capture und Process SCENE - WebShare Cloud SCENE - WebShare 2Go App SCENE - WebShare Server und Webshare 2Go          
RevEng RevEng - RevEng                  
Legacy Software Vorgängersoftware - CAM2 Gage Vorgängersoftware - Gage Software Vorgängersoftware - Insight              
Zone & ARAS FARO CAD Zone - Fire & Insurance FARO CAD Zone - Crime & Crash FARO CAD Zone - CZ Point Cloud FARO CAD Zone - First Look Pro FARO Zone - 2D FARO Zone - 3D FARO 360 - Reality FARO 360 - HD FARO 360 - Blitz FARO 360 - Genius
As-Built As‑Built - AutoCAD As‑Built - Revit VirtuSurv - VirtuSurv 2018              
PointSense1 PointSense - Basic PointSense - Pro PointSense - Building PointSense - Plant PointSense - Heritage PointSense - Revit CAD Plugin - TachyCAD Building CAD Plugin - TachyCAD Archeology CAD Plugin - TachyCAD Interior  
PointSense2 CAD Plugin - PhoToPlan Basic CAD Plugin - PhoToPlan CAD Plugin - PhoToPlan Pro CAD Plugin - PhoToPlan Ultimate CAD Plugin - DisToPlan CAD Plugin - MonuMap CAD Plugin - hylasFM CAD Plugin - VirtuSurv    
VI-Tracer-BuildIT Visual Inspect - App Visual Inspect - CAD Translator RayTracer - RayTracer BuildIT - Metrology BuildIT - Projector BuildIT - Construction        

3D Laserscanner

Focus M

Focus S

Focus3D

Focus3D S

Focus3D X

Focus3D X HDR

Chinesisch

Deutsch

Englisch

Französisch

Japanisch

Portugiesisch

Spanisch

FARO® Wissensdatenbank

Installation der Schnellentriegelung (Quick Release Mount ACCSS8008) des Stativs für den Focus M70 und S70/S150/S350

 FocusSME.jpg

Übersicht

Die Schnellentriegelung (Quick Release Mount) vom FARO®Laser Scanner FocusM und FocusSermöglicht Ihnen ein schnelles Anbringen und Abnehmen des Focus vom Stativ. Befolgen Sie die in diesem Artikel beschriebenen Schritte, um die Elemente der Schnellentriegelung (Quick Release Mount) am Scanner und am Stativ anzubringen. Nach der Installation der Komponenten können Sie den Scanner einfach auf die Grundplatte des Stativs setzen. Richten Sie dazu die Verriegelungsaussparungen aufeinander aus, drehen Sie den Scanner in die gewünschte Scanrichtung und drehen Sie anschließend den Außenring der Montageplatte des Scanners, um den Scanner auf dem Stativ zu befestigen. 

Vorbereiten

Sehen Sie diese Tabelle durch, um einen erfolgreichen Abschluss sicherzustellen.

Benötigte Zeit 20 Minuten
Benötigte Gegenstände
  • Laser Scanner Schnellentriegelungs Paket (Quick Release Mount) - FARO Artikelnummer: ACCSS8008
Unterstützte Hardware
  • FARO® FocusM 70
  • FARO® FocusS 70
  • FARO® Focus150
  • FARO® FocusS 350
  • FARO Focus3D X 30/130/330
  • FARO Focus3D X 130/330 HD
  • FARO Focus3D S 20/120
  • FARO Focus3D 20/120
Zurück zum Anfang

Erforderliche Teile und Werkzeuge bereithalten

  1. Bestellen Sie die Schnellentriegelung (Quick Release Mount) für das Stativ über den FARO® Vertrieb.
    Laser Scanner Schnellentriegelungs Paket (Quick Release Mount) - FARO Artikelnummer: ACCSS8008
  2. Wenn Sie das Paket erhalten, vergewissern Sie sich, dass die folgenden Teile vorhanden sind.
     
    1. 1 Grundplatte,wird an der Stativplattform befestigt (Element 1 in der Abbildung)
    2. 1 Montageplatte,wird unter dem Scanner befestigt (Element 2 in der Abbildung)
      Hinweis: Die Teile a und b sind bereits miteinander verbunden, wenn Sie das Paket erhalten. Drehen Sie die Montageplatte, um die beiden Teile zu trennen.
    3. 13/16“ Sechskantschlüssel, imperial (in den Abbildungen in schwarzer Farbe dargestellt)
    4. 13 mm Sechskantschlüssel, metrisch(in den Abbildungen in silberner Farbe dargestellt)
  3. Nehmen Sie den Stativ Sechskantschlüssel aus der Originalverpackung.

Aufstellen des Stativs

  1. Klappen Sie die Stativbeine aus und arretieren Sie die Befestigungswinkel Klemmen.
  2. Vergewissern Sie sich, dass das Stativ stabil ist, die Stativbeine solide stehen und die Plattform so eben wie möglich ausgerichtet ist.
  3. Verwenden Sie den original Stativ Sechskantschlüssel und nehmen Sie die erforderlichen Anpassungen an den Stellschrauben der Plattform (eine oder mehrere) vor, um die Schrauben unter der Plattformoberfläche zu versenken. Für eine ordnungsgemäße Montage der Grundplatte dürfen die Schrauben nicht über die Plattformoberfläche hinausragen.

Befestigen Sie die Grundplatte an der Stativplattform.

  1. Setzen Sie den silbernen Sechskantschlüssels in die 3 mm große Aussparung in der Mitte der Stellschraube der Grundplatte, um sicherzustellen, dass sich die Stellschraube unter der Grundplattenoberfläche befindet.
  2. Bringen Sie die Grundplatte an der Stativplattform an, indem Sie die 3/8 Mittelöffnung der Grundplatteaufdie 3/8 Stiftschraube der Stativplattform drehen. Die beiden Teile sollten sich reibungslos ineinander fügen. Drehen Sie die Grundplatte im Uhrzeigersinn, sodass sie stabil mit der Plattform verbunden ist.
  3. Ziehen Sie die Grundplatte an der Plattform fest und verwenden Sie dazu den schwarzen 3/16 Sechskantschlüssel, indem Sie ihn in die Sechskant Aussparung in der Grundplatte einsetzen.
  4. Ziehen Sie die Stellschraube der Grundplatte mit dem silbernen 3 mm Sechskantschlüssel fest, indem Sie ihn in die Aussparung in der Mitte der Stellschraube einsetzen. 
  5. Vergewissern Sie sich, dass die Grundplatte fest mit der Stativplattform verbunden ist und in keine Richtung mehr bewegt werden kann. 
Zurück zum Anfang

Befestigen Sie die Montageplatte unter dem Scanner.

  1. Befestigen Sie die Montageplatte unter dem Scanner und verwenden Sie dazu die 3/8 Schraube. Ziehen Sie die Schraube mit den Fingern fest, bis Sie stabil sitzt, aber nicht zu fest angezogen ist.
     
  2. Setzen Sie das lange Ende des silbernen 3 mm Sechskantschlüssels in eine der drei Öffnungen an der Seite des Außenrings der Montageplatte ein. Drehen Sie den Außenring mit eingestecktem Schlüssel leicht, bis der Schlüssel widerstandslos in eines der sechs Sechskantlöcher des Innenrings der Befestigungsplatte passt. Stellen Sie sicher, dass der Schlüssel vollständig in das Loch im Innenring eingerastet ist. 
  3. Setzen Sie das kurze Ende des schwarzen 3/16 Sechskantschlüssels in die Sechskant Aussparung der 3/8 Gewindeschraube auf der Montageplatte ein. 
  4. Drücken Sie den silbernen Sechskantschlüssel fest in das Loch im Innenring, während Sie die 3/8 Zentralschraube mit dem schwarzen Sechskantschlüssel festziehen. Geben Sie dem silbernen Sechskantschlüssel keinen Spielraum, während Sie die Zentralschraube festziehen. 
  5. Vergewissern Sie sich, dass die Montageplatte fest mit dem Scanner verbunden ist und in keine Richtung mehr bewegt werden kann.

Befestigen des Scanners auf dem Stativ

  1. Positionieren Sie den Scanner über dem Stativ und richten Sie eines der drei Verriegelungslöcher am Außenring der Scanner Montageplatte auf eine entsprechende kreisförmige Vertiefung an der Seite der Stativgrundplatte aus.
      
  2. Setzen Sie den Scanner auf die Grundplatte und richten Sie dabei das Verriegelungsloch auf die entsprechende runde Vertiefung aus.
  3. Nachdem Sie den Scanner auf die Grundplatte gesetzt haben, können Sie ihn in die gewünschte Scanrichtung drehen. 
  4. Drehen Sie den Außenring auf der Scanner Montageplatte, bis der Scanner sicher auf dem Stativ befestigt ist. 
  5. Vergewissern Sie sich, dass Scanner und Stativ ordnungsgemäß miteinander befestigt sind, indem Sie die Unterseite des Scanners vorsichtig anheben. Wenn der Scanner mit dem Stativ verbunden bleibt, ist die Befestigung stabil. 
  6. Überprüfen Sie den Neigungsmesser und stellen Sie Ihr Stativ so auf, dass es stabil steht, bevor Sie mit dem Scanprojekt beginnen.

Fehlerbehebung

Wenn versucht wird, den Scanner von dem Stativ zu entfernen, kann sich in einigen Fällen die gesamte Schnelllöseanordnung zu drehen beginnen, was es unmöglich macht, die zwei Schnelllösehälften zu trennen. Wenn dies passiert:

  1. Drehen Sie den Außenring weiter im Uhrzeigersinn (nach rechts), bis der Scanner und die komplette Schnellkupplung vom Stativ frei sind.
  2. Stellen Sie den Scanner auf eine stabile Oberfläche. Stecken Sie den 3/16 Inbusschlüssel in die Innensechskant (A) der Grundplatte (B). Während fest die Rändelung gehalten wird äußerer Ring der Montageplatte (C), drehen Sie den Sechskantschlüssel 3/16 entgegen dem Uhrzeigersinn, um die Grundplatte von der Montageplatte zu trennen.
    SeperateQRHalves.png
  3. Nach der Trennung installieren Sie die Grundplatte erneut wie in den Schritten im obigen Abschnitt beschrieben. Befestigen Sie die Grundplatte an der Stativplattform. Achten Sie bei der Neuinstallation darauf, dass die Grundplatte fest auf der Plattform des Stativs befestigt ist (Schritt 3) und ziehen Sie dann die Feststellschraube fest (Schritt 4).

 

Siehe auch

Stichwörter

Schnellentriegelungsadapter, Quick Release Mount, Aufbau, Installation, Auspacken, Schnellentriegelungsvorrichtung, Schnellentriegelungsbefestigung