Zu Hauptinhalten wechseln
  Tags                  
Languages Sprache - Englisch Sprache - Japanisch Sprache - Deutsch Sprache - Chinesisch Sprache - Spanisch Sprache - Italienisch Sprache - Französisch Sprache - Portugiesisch    
Language Quality HT MT AT NT INT - Internal          
All Alle - FARO Produkte Hardware - Alle FARO Produkte                
Quantum FaroArm/ScanArm - Quantum S FaroArm/ScanArm - Quantum M FaroArm/ScanArm - Quantum E              
Faro/Scan Arm FaroArm/ScanArm - Edge FaroArm/ScanArm - Fusion FaroArm/ScanArm - Prime FaroArm/ScanArm - Platinum FaroArm/ScanArm - Legacy Quantum FaroArm/ScanArm - Titanium FaroArm/ScanArm - Advantage FaroArm/ScanArm - Digital Template    
Serial FaroArm Serieller FaroArm - Bronze Serieller FaroArm - Gold Serieller FaroArm - Silver              
Gage Gage - Bluetooth Gage - Plus Gage - Standard Gage - Power            
ScanArm ScanArm - Design ScanArm 2.5C ScanArm - Design ScanArm 2.0 ScanArm - Forensic ScanArm ScanArm - Design ScanArm            
Laser Tracker Laser Tracker - Vantage S6 Laser Tracker - Vantage E6 Laser Tracker - Vantage S Laser Tracker - Vantage E Laser Tracker - Vantage Laser Tracker - ION Laser Tracker - Si Laser Tracker - X Laser Tracker - Xi  
Imager 3D Imager - Cobalt                  
Laser Scanner 3D Laserscanner - Focus S 3D Laserscanner - Focus M 3D Laserscanner - Focus3D 3D Laserscanner - Focus3D X 3D Laserscanner - Focus3D X HDR 3D Laserscanner - Focus3D S 3D Laserscanner - Photon      
Hand Held Scanner 3D Handscanner - Freestyle3D 3D Handscanner - Freestyle3D X 3D Handscanner - Freestyle3D Objects 2D Handscanner - ScanPlan            
Laser Projector Laser Projektor - Tracer M Laser Projektor - Tracer SI Scan-Kopf - Digi-Cube              
Imaging Laser Radar Bildgebendes Laser Radar - VectorRI                  
Computers Computer - Alle Computer                  
CAM2 CAM2 - CAM2 CAM2 - Measure CAM2 - SmartInspect              
SCENE SCENE - Sämtliche SCENE Suite SCENE - Capture und Process SCENE - WebShare Cloud SCENE - WebShare 2Go App SCENE - WebShare Server und Webshare 2Go          
RevEng RevEng - RevEng                  
Legacy Software Vorgängersoftware - CAM2 Gage Vorgängersoftware - Gage Software Vorgängersoftware - Insight              
Zone & ARAS FARO CAD Zone - Fire & Insurance FARO CAD Zone - Crime & Crash FARO CAD Zone - CZ Point Cloud FARO CAD Zone - First Look Pro FARO Zone - 2D FARO Zone - 3D FARO 360 - Reality FARO 360 - HD FARO 360 - Blitz FARO 360 - Genius
As-Built As‑Built - AutoCAD As‑Built - Revit VirtuSurv - VirtuSurv 2018              
PointSense1 PointSense - Basic PointSense - Pro PointSense - Building PointSense - Plant PointSense - Heritage PointSense - Revit CAD Plugin - TachyCAD Building CAD Plugin - TachyCAD Archeology CAD Plugin - TachyCAD Interior  
PointSense2 CAD Plugin - PhoToPlan Basic CAD Plugin - PhoToPlan CAD Plugin - PhoToPlan Pro CAD Plugin - PhoToPlan Ultimate CAD Plugin - DisToPlan CAD Plugin - MonuMap CAD Plugin - hylasFM CAD Plugin - VirtuSurv    
VI-Tracer-BuildIT Visual Inspect - App Visual Inspect - CAD Translator RayTracer - RayTracer BuildIT - Metrology BuildIT - Projector BuildIT - Construction        

SCENE

2019

2018

7.x

6.x

5.x

4.x

LT

Capture und Process

CAM2

2019

2018

Measure 10

SmartInspect

Measure Q

As-Built

AutoCAD

Revit

Modeler

VirtuSurv

VirtuSurv 2019

VirtuSurv 2018

FARO Zone 3D

2018

2019

FARO Zone 3D Advanced

2018

2019

FARO Zone 2D

2018

2019

BuildIT

Construction

Metrology

Projector

RevEng

RevEng

Vorgängersoftware

CAM2 Gage

FARO® Wissensdatenbank

Fehler- SafeNet- Starten des Sentinel Lizenz Manager Dienstes

Installieren-Symbol

Übersicht

Falls Sie den Sentinel HASP Lizenztreiber installieren oder versuchen die FARO Software auszuführen, und die Meldung erhalten, dass beim Starten des Sentinel License Manager Dienstes ein Fehler aufgetreten ist (Statuscode: 4858900), dann verwendet ein in Konflikt stehender Dienst möglicherweise den Netzwerkport, den der Lizenz Manager Dienst verwenden muss. 

PortConflictHASPlms.png

Der FARO Sentinel Lizenz Manager Dienst (HASPlms) ist eine Komponente des Sentinel HASP Treibers. Dieser Dienst nutzt Port 1947, um Ihren FARO Produktlizenzschlüssel zu authentifizieren. Zur Verwendung der FARO Software muss dieser Dienst ordnungsgemäß ausgeführt werden. Wenn ein anderer Dienst auf Port 1947 läuft, kann der Lizenzmanagerdienst nicht erfolgreich ausgeführt werden.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass der Sentinel LDK Lizenz Manager Dienst, hasplms.exe oder der TCP-Port 1947 nicht durch Antivirussoftware, Firewalls oder Sicherheitsrichtlinien blockiert wird. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie dabei vorgehen sollen, wenden Sie sich an den für Sie zuständigen Mitarbeiter der IT-Abteilung.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie in Konflikt stehende Dienste auf Port 1947 identifizieren und beenden können. Anschließend können Sie den Sentinel Lizenz Manager starten/neu starten, damit Sie die lizenzierte FARO Software erfolgreich ausführen können. Möglicherweise benötigen Sie Hilfe von dem für Sie zuständigen IT-Mitarbeiter, um den in Konflikt stehenden Dienst zu entfernen oder auf einem anderen Port auszuführen.

Vorbereitung

Bevor Sie beginnen sehen Sie sich die Tabelle an, um die Auktualisierung erfolgreich durchzuführen.

Ausführungszeit 15 Minuten
Benötige Fähigkeiten
  • Windows Kenntnisse auf Betriebssystem Ebene
  • Kenntnisse in der Verwendung von Eingabeaufforderungsbefehlen
Voraussetzungen

Beenden des Konfliktdiensts, der auf Port 1947 ausgeführt wird

  1. Klicken Sie auf dem Server auf die Windows Startschaltfläche und geben Sie im Suchfeld Cmd ein. Drücken Sie dann die Eingabetaste. Das Fenster Eingabeaufforderung wird angezeigt.
  2. Geben Sie in der Eingabeaufforderung netstat -aon|more ein und drücken Sie die Eingabetaste. Eine Liste der Ports und ihrer aktuellen Zustände wird angezeigt.
  3. Suchen Sie nach der lokalen Adresse 0.0.0.0:1947 und notieren Sie sich die aufgelistete PID.
    FindServicePID.png
    Hinweis: In dem obigen Beispiel ist 13300 als PID-Wert aufgeführt. Dies kann auf Ihrem Computer ein anderer Wert sein.
  4. Klicken Sie auf die Windows Startschaltfläche und geben Sie im Suchfeld taskmgr ein. Drücken Sie dann die Eingabetaste. Der Windows Task Manager wird angezeigt.
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Dienste und sortieren Sie die PID-Spalte absteigend. Suchen Sie nach der PID, die Sie sich in Schritt 3 notiert haben. Der Name dieser PID sollte hasplms lauten und der Status sollte Wird ausgeführt sein.
    PIDServiceListing.png
  6. Sollte der Name anders lauten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf der Zeile und dann auf Dienst stoppen. Dadurch wird der in Konflikt stehende Dienst für die aktuelle Windows Sitzung beendet. Nach einem Neustart ist es sehr wahrscheinlich, dass der in Konflikt stehende Dienst zurückgegeben wird. Wenden Sie sich an den für Sie zuständigen IT-Mitarbeiter, um den in Konflikt stehenden Dienst, der auf Port 1947 ausgeführt wird, dauerhaft zu entfernen oder zu beenden. Oder lassen Sie ihn auf einem anderen Port ausführen, damit Port 1947 für die Ausführung von hasplms freigegeben werden kann.
  7. Weiter zu: Starten/Neustarten des Sentinel LDK Lizenz Managers

Starten/Neustarten des Sentinel LDK Lizenz Managers

  1. Nachdem Sie den in Konflikt stehenden Dienst gestoppt haben (oder wenn kein widersprüchlicher Dienst gefunden wurde), müssen Sie den Sentinel LDK Lizenz ManagerDienst starten/neu starten. Klicken Sie auf die Windows Startschaltfläche und geben Sie im Suchfeld services ein. Drücken Sie dann die Eingabetaste. Das Fenster Dienste wird angezeigt. 
  2. Klicken Sie im linken Bereich des Fensters Dienste auf Dienste (Lokal).
  3. Machen Sie im Hauptfenster in der Spalte Name den Sentinel LDK Lizenz Manager Dienst ausfindig und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
    • Wenn der Dienst bereits ausgeführt wird, klicken Sie auf Neu starten.
    • Wenn der Dienst nicht ausgeführt wird, klicken Sie auf Starten.
      SentinelLDKServiceStart-Restart.png
  4. Sie können auch überprüfen, ob der Sentinel LDK License Manager läuft, indem Sie http://localhost:1947 in die URL-Leiste Ihres Webbrowsers eingeben. Die Seite Sentinel Admin Control Center sollte angezeigt werden. Wenn Sie eine nicht gefundene Seite oder einen anderen Fehler erhalten, wird empfohlen, den SafeNet Sentinel HASP Lizenztreiber und das FARO Remote Update System (RUS) zu deinstallieren und erneut zu installieren.
    LocalHostSentinelHomepage.png
  5. Sie sollten nun Ihre FARO Software ausführen können. 
  6. Wenn der Sentinel LDK License Manager wieder zu einem Null Status wechselt oder der Start fehlschlägt, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dienst und dann im Dropdown-Menü auf Eigenschaften.
    SentinelLDKServiceProperties.png
  7. Klicken Sie auf die Registerkarte Wiederherstellung und legen Sie Folgendes fest:
    • Erster Fehler: Dienst neu starten
    • Zweiter Fehler: Dienst neu starten
    • Weitere Fehler: Dienst neu starten
    • Dienst neu starten nach: 0 Minuten
      SentinelLDKServicePropertiesRestart.png
  8. Wenn die oben genannten Änderungen vorgenommen wurden, klicken Sie auf Anwenden und dann auf OK.

Siehe auch

Stichwörter

COM Einstellungen, COM Anschlüsse, Konflikte mit Kommunikationsports, Konflikte mit COM Ports, Konflikte mit COM Anschlüssen, HASP Fehlermeldung, Lizenzierungsfehlermeldung, Installationsfehlermeldung